Verbraucher 60plus - aktiv und selbstbewusst

Kongress zum Verbraucherschutz bei Pflegedienstleistungen am 26. September 2011 im Neuen Schloss, Stuttgart, 10 bis 15 Uhr

Pflegestützpunkte: Unabhängige und kostenlose Beratungs- und Informationsangebote

Stuttgart, 26.9.2011 – Katrin Altpeter MdL Sozialministerin, Alexander Bonde MdL, Verbraucherschutzminister und Roland Sing, Vorsitzender des geschäftsführenden Vorstands des Landesseniorenrats Baden-Württemberg hatten den Vortandsvorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Pflegestützpunkte Baden-Württemberg e.V., Walter Scheller, eingeladen, um etwas über die Informations- und Beratungsangebote für Verbraucher zu erfahren. Seine zentrale Botschaft lautete:"Die Pflegestützpunkte haben ihre Arbeit aufgenommen und sind im Land flächendeckend etabliert." Sein Dank galt den Verbänden mit Ihren Pflege- und Krankenkassen, den kommunalen Landesverbänden sowie dem Sozialministerium.

"In allen Pflegestützpunkten erhalten Rat- und Hilfesuchende eine kostenlose, umfassende und unabhängige Auskunft und Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit Pflegedürftigkeit. Dort werden individuelle Informationen zu allen wohnortnahen Hilfs- und Pflegeangeboten sowie Unterstützung bei der Organisation des richtigen Angebotes gegeben. Bei Eintritt von Pflegebedürftigkeit kommen auf den Betroffenen und seine Angehörigen viele Fragen und oft auch Probleme zu: Wie finde ich einen geeigneten Pflegedienst? Was muss in der Wohnung verändert werden? Welche Hilfsmittel benötige ich? Welche Pflegeheime gibt es? Wo finde ich Betreuungsangebote für Demenzkranke? Wie wird diese Pflege finanziert? Welche Anträge muss ich bei meiner Krankenkasse oder Pflegekasse oder beim Sozialamt stellen?"

Die Aufgaben des Pflegestützpunktes reichen von Information und Beratung bis hin zur Koordination der beteiligten Dienste.

Die 48 Pflegestützpunkte in Baden-Württemberg sind im Internet unter www.bw-pflegestuetzpunkt.de erreichbar.


Kontakt

Frank Winkler
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Baden-Württemberg

Tel.: 07 11 / 2 39 54 - 19
E-Mail: frank.winkler@vdek.com