Vertragsforum 20110407

Veranstaltung der B 52 Verbändekooperation Baden-Württemberg in Stuttgart

Stuttgart, 7. April 2011


Vertragsforum Baden-Württemberg positioniert sich zur Gesundheitspolitik



Zum zweiten gemeinsamen Vertragsforum Baden-Württemberg 2011 hatte der BKK Landesverband, die KK-classic, die Knappschaft und der Verband der Ersatzkassen in Baden-Württemberg am 7. April in das Hotel Mövenpick Airport Stuttgart eingeladen. Hauptthemen in diesem Jahr waren die politische Positionierung zur neuen Gesetzgebung im Vertragsbereich, die Umsetzung der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg, die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung und die Einrichtung der Pflegestützpunkte im Land. Der fachliche Austausch unter den 100 Experten der Krankenkassenarten analysierte und reflektierte die Positionierung in der derzeitigen Gesundheitsversorgung und Gesundheitspolitik.

 

Gerd Nieth vom Verband der Ersatzkassen stellte das GKV-Versorgungsgesetz aus ambulanter Sicht vor, Wolfgang Beinhofer vom BKK-Landesverband ging auf das Krankenhaushygienegesetz ein. Über den aktuellen Stand der in Baden-Württemberg eingerichteten Pflegestützpunkte referierte Michael Kott von der IKK classic. 

Walter Scheller, Leiter der vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg zeigte die gute ärztliche Versorgung in Baden-Württemberg auf und berichtete über Erfolg versprechende Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Der Leiter der Knappschaft von der Regionaldirektion München, Anton Haupenthal, hatte für die Verbändekooperation B 52 die 100 Teilnehmer aus allen Krankenkassenarten begrüßt. 

Wie die Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg mit kommunalen Gesundheitskonferenzen umgesetzt werden kann, darüber gaben Konrad Ehing, der Vorstandsvorsitzende des BKK Landesverbandes und Hugo Schüle, der Repräsentant der B-52-Verbändekoope -ration Auskunft. Moderiert wurde die Veranstaltung von Frank Winkler vom Verband der Ersatzkassen.



Ihr Ansprechpartner:
Frank Winkler
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)

Landesvertretung Baden-Württemberg
Frank Winkler
Tel.: 07 11 / 2 39 54 - 19
E-Mail: frank.winkler@vdek.com