Aktuelle vdek-Auflage des Brandenburger und Berliner Pflegeverzeichnisses mit Pflegeleitfaden erschienen

Kompetenz und Service der Ersatzkassen auch bei der Pflegeberatung

Seit fünf Jahren bringen die Ersatzkassen mit dem VVA-Verlag ein Pflegeverzeichnis auf den Markt. Der Erfolg und die Akzeptanz dieser Broschüre führten nun zur Auflage 2014 für beide Bundesländer.

„Dieses jeweils länderspezifische Verzeichnis bietet einen Überblick über die bestehenden ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, der teilstationären Pflege, Tagespflege und solitären Kurzzeitpflege sowie der ambulanten und stationären Hospizeinrichtungen in Berlin und Brandenburg – unterteilt nach Bezirken bzw. Landkreisen und kreisfreien Städten“, so Dorothee Binder-Pinkepank, Pressesprecherin der Landesvertretung Berlin/Brandenburg des Ersatzkassenverbandes.

Die Broschüre bietet grundsätzliche Informationen zu Leistungen der Pflegeversicherung, zum Antrags- und Begutachtungsverfahren über Formen der Hilfen, Wohnumfeldverbesserung bis hin zu

Neuerungen ab 2014 durch die Pflegereform 2012.

Das Pflegeverzeichnis kann über die Geschäftsstellen der Ersatzkassen kostenfrei bezogen werden, liegt aber beispielsweise auch bei Pflegediensten, in Apotheken und Krankenhäusern aus. Außerdem steht es auf unserer Internetseite als Download zur Verfügung.

„Wir sehen in der Broschüre eine sinnvolle Ergänzung zu den Möglichkeiten, die das Internet bietet, z. B. die laufend aktualisierten Informationen auf dem Portal der Ersatzkassen www.pflegelotse.de“, so Binder-Pinkepank weiter.


Kontakt

Robert Deg
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Berlin/Brandenburg

Pressesprecher,
Referatsleiter Grundsatzfragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin
Tel.: 0 30 / 25 37 74 - 16
Fax: 0 30 / 25 37 74 - 19

E-Mail: robert.deg@vdek.com