Organspenden nehmen zu

„Es ist schön, dass die Zahl der Organspender in unserem Bundesland im letzten Jahr so deutlich gestiegen ist“,  freut sich der Leiter der vdek-Landesvertretung, Karl Nagel.

 

Die Landesvertretung der Ersatzkassen sitzt für alle Krankenkassen im „Boot“ der Deutschen Stiftung Organtransplantation für den Nordosten.

Nach deren Aussage ist die Zahl der post mortalen Spender in Mecklenburg-Vorpommern von 29 im Jahr 2013 auf 41 im Jahr 2014 gestiegen. Damit liegt das nordöstliche Bundesland im Bundesvergleich weit an der Spitze, zumal sowieso nur sechs Bundesländer positive Entwicklungen verzeichnen konnten.

 

„Wir werden uns bemühen, unsere Arbeit in der Stiftung weiter gut zu organisieren, denn wir wollen dieses Niveau unbedingt halten oder sogar noch ausbauen“, so Nagel.

 

Die gute Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern ist besonders hervorzuheben, da die so genannten Transplantationsskandale der letzten Jahre für viel Wirbel gesorgt hatten, in deren Folge die Spendenbereitschaft allgemein zurück gegangen war.

Kontakt

Dr. Bernd Grübler
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Tel.: 0385 / 52 16 - 105
E-Mail: bernd.gruebler@vdek.com