Telenotarzt

Telenotarzt

Was der Telenotarzt kann

Die Telemetrie kann Leben retten: Patienten in einem Rettungswagen können ohne zusätzliche Wartezeit auf einen Notarzt behandelt oder auch schneller in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Liveschaltung des Notarztes in den Rettungswagen macht dies möglich. Auch Daten, wie der Blutdruck des zu rettenden Patienten, können übertragen werden. Informationen über das Telenotarzt-System, seine Bedeutung für den Rettungsdienst und die Positionen der Ersatzkassen finden Sie auf dieser Seite.

Rettungswagen mit Computer

Der Telenotarzt in NRW – Vom Modellprojekt zum Vorreiter

Aachen hat als erste Stadt das Telenotarzt aufgebaut. Dort befindet sich auch die Leitstelle. Von ihr aus werden die Einsätze der Telenotärzte in die Rettungswagen in Nordrhein-Westfalen dirigiert, unter anderem in den Kreis Euskirchen. Seit 2014 hat der Telenotarzt  30.000 Patienten in Nordrhein-Westfalen behandelt. Ein Modellprojekt wird zum Vorreiter: Den Stand und künftige Planungen finden Sie hier.