Krankenkassen im Saarland fördern auch 2010 Selbsthilfe im Gesundheitsbereich

Knappschaft übernimmt Federführung

Saarbrücken, 22.12.2009 – Auch im neuen Jahr fördern die gesetzlichen Krankenkassen im Saarland wieder die Selbsthilfegruppen und –organisationen im Gesundheitsbereich. Nachdem in den letzten beiden Jahren der Verband der Ersatzkassen (vdek) und der AOK des Saarlandes die Federführung für die gemeinsame Förderung aller gesetzlichen Krankenkassen übernommen hatten, übernimmt diese Aufgabe im neuen Jahr die Knappschaft. Dort können dann auch die Anträge auf eine Pauschalförderung für 2010 gestellt werden. Die Antragsfrist läuft noch bis Ende Februar 2010.

Im Jahr 2009 stellten die Krankenkassen im Saarland für diese Pauschalförderung 220.000 Euro zur Verfügung. Die Gelder können z.B. verwandt werden für Raumkosten, Büroausstattung und Sachkosten, Flyer oder Fortbildungen. Mit einem ähnlichen Betrag fördern außerdem die einzelnen Krankenkassen zusätzlich Projekte und Aktivitäten von Selbsthilfegruppen.

Die gesetzlichen Krankenkassen kommen mit ihrer Förderung nicht nur dem gesetzlichen Auftrag nach, sondern leisten auch eine bewusste und gezielte Unterstützung der Selbsthilfegruppen, in denen sich meist selbst chronisch erkrankte Menschen engagieren. Diese leisten damit einen wichigen Beitrag, die Kompetenz betroffener Patienten bei der Vorbeugung und Bewältigung ihrer Krankheit zu erhöhen.

Der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Saarland“ gehören AOK, IKK, BKK, LKK, vdek und die Knappschaft an. An der Beratung über die Vergabe der Fördermittel werden Vertreter der Selbsthilfe beteiligt.Kontaktadresse für Anträge auf Pauschalförderung:

Knappschaft Regionaldirektion Saarbrücken

Iris Neuhardt
St. Johanner Str. 46-48
66111 Saarbrücken

tel.: 06 81-4002 - 1314

fax: 06 81-4002 - 1297

e-mail: iris.neuhardt@kbs.de
Pressemitteilung


Federführend für die Veröffentlichung:
vdek-Landesvertretung Saarland
Talstr. 30
66119 Saarbrücken

Ihr Ansprechpartner:
Axel Mittelbach
Tel.: 0 681 / 9 26 71 - 0
E-Mail: lV-saarland@vdek.com