Gemeinsam gegen Abrechnungsbetrug und Korruption im Gesundheitswesen

Krankenkassen in Rheinland-Pfalz und im Saarland schließen Kooperation

Gemeinsame Pressemitteilung

Eisenberg/Mainz/Saarbrücken, den 5.7.2010 – Abrechnungsbetrug und Korruption im Gesundheitswesen sind keine Kavaliersdelikte. Die Fälle, die in der Öffentlichkeit bekannt werden, zeigen, dass es hier um große Schadenssummen geht. Geschädigt werden die Beitragszahler, also Versicherte und Arbeitgeber, aber auch   ehrlich abrechnende Leistungserbringer.

Die Strukturen von Fehlverhalten im Gesundheitswesen werden immer komplexer.

So rücken gezielte und durch netzwerkartige Formen verursachte Abrechnungsmanipulationen zunehmend in den Vordergrund.

Daher haben sich jetzt alle Krankenkassen in Rheinland-Pfalz und im Saarland auf eine enge Zusammenarbeit verständigt. In einem Kooperationsvertrag verpflichten sie sich, insbesondere gegen Abrechnungsbetrug gemeinsam vorzugehen.

Schließlich wollen die Krankenkassen aus den bisherigen Fällen auch Strategien entwickeln, die künftig eine wirksamere Bekämpfung von Manipulationsversuchen ermöglichen sollen. Eine hohe Aufklärungsquote und schnelle Sanktionen sind der beste Schutz gegen kriminelle Handlungen im Gesundheitswesen.

Deshalb wurde auch vereinbart, eng und umfassend mit den Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, den Verbänden der Leistungserbringer und anderen Beteiligten zusammenzuarbeiten. Die länderübergreifende Kooperation ist besonders wichtig, da die Trägerstrukturen von Leistungserbringern sich oft über beide Bundesländer erstrecken.

Von der engen Kooperation versprechen sich die Krankenkassen eine  schnellere Aufdeckung und Verfolgung aller Formen von Fehlverhalten im Gesundheitswesen in beiden Bundesländern.

Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:

  • AOK - Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz
  • AOK - Die Gesundheitskasse im Saarland
  • BKK Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Knappschaft, Regionaldirektion Saarbrücken
  • IKK Südwest
  • LKK Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
  • BARMER GEK
  • Techniker Krankenkasse
  • Deutsche Angestellten-Krankenkasse
  • KKH-Allianz
  • HEK – Hanseatische Krankenkasse
  • hkk
  • vdek- Landesvertretungen Rheinland-Pfalz und Saarland

Pressemitteilung


Federführend für die Veröffentlichung:
vdek-Landesvertretung Saarland
Talstr. 30
66119 Saarbrücken

Ihr Ansprechpartner:
Axel Mittelbach
Tel.: 0 681 / 9 26 71 - 0
E-Mail: lV-saarland@vdek.com