Hospizförderung in Sachsen-Anhalt

Gemeinsame Pressemitteilung der Verbände der Krankenkassen in Sachsen-Anhalt

Mit rund 665.000 Euro unterstützen die Gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen-Anhalt in die aufopferungsvolle Arbeit der ambulanten Hospizdienste (AHD).
Die Förderung der AHDs durch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) soll eine möglichst flächendeckende ambulante Hospizversorgung sicherstellen und so sterbenden Menschen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Tod ermöglichen. Der Wunsch vieler schwerstkranker Menschen ist es, bedarfsgerecht in ihrem gewohnten Umfeld betreut zu werden.
Die ambulanten Hospizdienste unterstützen dies durch das qualifizierte Engagement vieler ehrenamtlich tätiger Menschen. Die persönlichen Bedürfnisse der sterbenden Menschen stehen dabei im Zentrum der Hospizarbeit.
Im vergangenen Jahr wurden in den geförderten ambulanten Hospizdiensten 548 sterbende Menschen von 558 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen betreut.

Das Finanzvolumen, das für die Förderung der AHDs zur Verfügung steht, wurde in den zurück liegenden elf Förderjahren deutlich ausgeweitet. 2002 betrug die Förderung für drei AHDs noch 45.446,37 Euro. 2008 erhielten  bereits neun AHDs 308.71,61 Euro. 2012 förderte die GKV dann 13 AHDs mit  insgesamt 622.506,88 Euro.
In diesem Jahr erhalten diese 13 AHDs 665.286,38 Euro und damit eine im Vergleich zum Vorjahr nochmals um ca. sechs Prozent angehobene Unterstützung.
Diese häusliche Sterbebegleitung ergänzt die Arbeit von landesweit sechs stationären Hospizen mit Versorgungsvertrag.

Geförderte Einrichtungen Hospize
Kinderhospiz Björn-Schulz-Stiftung, Halle
Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus, Halle
Kinderhospiz am St. Elisabeth-Krankenhause, Halle
Hospiz des Adelbert-Diakonissen-Mutterhauses
Ökumenischer Hospizdienst der Paul-Gerhardt-Stiftung, Wittenberg
Hospizverein „ENDLICH Leben“ e. V., Wittenberg
Hospiz Wolfen e. V., Bitterfeld-Wolfen
Hospizverein „Regenbogen“ e. V. Halberstadt
Ambulanter Hospizdienst „Hoffnung“, Ballenstedt/Harz
Diakonie Kanzler v. Pauf’sche Stiftung ambulanter Hospizdienst, Bernburg
Diakonie Kanzler v. Pfau’sche Stiftung ambulanter Hospizdienst Köthen
Ambulanter Hospizdienst Malteser-Hilfsdienst e. V. Magdeburg
Ambulanter Hospizdienst Luisenhaus Pfeiffersche Stiftungen, Magdeburg

Kontakt

Dr. Volker Schmeichel
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Tel.: 03 91 / 5 65 16 - 0
Fax: 03 91 / 5 65 16 - 30
E-Mail: volker.schmeichel@vdek.com