Ersatzkassen bleiben klar die Nummer 1 im Norden: Erneuter Zuwachs bei Mitgliedern und Versicherten

Die Ersatzkassen haben ihre Führungsposition als stärkste Kassenart innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung in Schleswig-Holstein 2016 weiter ausgebaut.

Nach der amtlichen Statistik des Bundesgesundheitsministeriums für das laufende Jahr stieg die Zahl der Mitglieder der sechs Ersatzkassen zum Stichtag 1. Juli gegenüber dem Vorjahr um fast 30.000 auf 910.713. Bei den Versicherten – das sind die Mitglieder und die beitragsfrei mitversicherten Familienangehörigen – gab es ein Plus von gut 21.000 im Vergleich zu 2015.

Insgesamt sind nun 1.186.856 Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner bei einer Ersatzkasse versichert – so viele wie nie zuvor. Der Marktanteil der Ersatzkassengemeinschaft innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung im nördlichsten Bundesland stieg dadurch weiter auf nunmehr 48,4 Prozent!

Armin Tank, Leiter der Landesvertretung Schleswig-Holstein des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), freut sich, dass sich der positive Trend der vergangenen Jahre auch 2016 fortgesetzt hat: „Die Zahlen zeigen, dass die Versicherten mit ihren Ersatzkassen sehr zufrieden sind und ihnen vertrauen. Und dass auch in Zeiten eines weiter verschärften Wettbewerbs neue Mitglieder dazukommen, weil sie die Kompetenz, die Verlässlichkeit und den Service der Ersatzkassen zu schätzen wissen, zeigt, dass wir gut aufgestellt sind.“

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com

Online-Angebote des vdek