Neuer ersatzkasse report für Schleswig-Holstein erschienen - Schwerpunkt: Gesundheitspolitik 2018

Die Landesvertretung Schleswig-Holstein des Verbandes der Ersatzassen e. V. (vdek) hat eine neue Ausgabe ihres „ersatzkasse report.“ herausgegeben. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Gesundheitspolitik auf Bundesebene. Wir …

blicken auf die aktuelle Situation in Berlin und erläutern die wichtigsten Forderungen des vdek an eine zukünftige Bundesregierung.

Außerdem

∙      freuen wir uns über zahlreiche Schleswig-Holsteiner in den Gremien der Ersatzkassen als Ergebnis der diesjährigen Sozialwahl,

∙      ziehen wir Bilanz nach zehn Jahren Mammographie-Screening im Norden,

∙      stellen wir das Neugeborenen-Hörscreening in Schleswig-Holstein vor,

∙      befragen wir den Projektleiter des IGeL-Monitors,

∙      bedanken wir uns bei einem „Urgestein“ des schleswig-holsteinischen Gesundheitswesens für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement

und

∙      informieren wir über weitere Ereignisse und Entwicklungen im Gesundheitswesen.

Sie finden den „ersatzkasse report.“ auf der Homepage der vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein unter www.vdek.com zum kostenfreien Download.

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com