Bewerbungsfrist für den 10. vdek-Zukunftspreis bis 12. Mai verlängert!

Innovative Ideen zur Verbesserung der Patientensicherheit gesucht

Logo vdek-Zukunftspreis 2019

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat die Bewerbungsfrist für den 10. vdek-Zukunftspreis verlängert: Noch bis zum 12. Mai 2019 können Bewerber ihre Konzepte einreichen.

Der diesjährige Wettbewerb widmet sich dem Schutz der Patienten. Gesucht werden innovative Ideen und Best-Practice-Konzepte, die die Sicherheit von Patienten in der Gesundheitsversorgung weiter erhöhen.

Besonders interessant sind Ansätze, die das Sicherheitsbewusstsein zum Beispiel durch Teamtrainings oder den Einsatz von mobilen Geräten und Apps fördern und die Patienten dabei aktiv in den Behandlungsprozess einbinden.

Für den vdek-Zukunftspreis können sich Einzelpersonen, Teams, Organisationen und Verbände des Gesundheitswesens bewerben, die sich mit dem Thema Patientensicherheit beschäftigen. Bewerbungen können noch bis zum 12. Mai 2019 eingereicht werden. Für die besten Ideen und Konzepte ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular zum vdek-Zukunftspreis finden alle Interessierten unter:  https://www.vdek.vom/ueber_uns/vdek-zukunftspreis/2019.html

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) 

Abteilung Ambulante Versorgung 

Stichwort „vdek-Zukunftspreis 2019“  

Askanischer Platz 1

10963 Berlin

oder in Dateiform an:  zukunftspreis@vdek.com

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com