Veröffentlichungen

Der vdek veröffentlicht regelmäßig Positionen und Stellungnahmen zu gesundheitspolitischen Gesetzen und Entwicklungen. Zudem beteiligt sich der Verband unter anderem an Leitfäden, Reporten, Katalogen, Büchern, Podcasts oder auch Filmen zu spezifischen Fachthemen. Eine besondere Rolle nimmt das ersatzkasse magazin. ein, das seit 1916 nicht nur den Ersatzkassenverband, sondern die gesamte Gesundheitspolitik maßgeblich begleitet. Eine Auswahl der Publikationen des vdek sowie anderer Organisationen unter Beteiligung des vdek kann hier bzw. unter den folgenden Links angesehen, heruntergeladen oder teilweise als Print-Version bestellt werden.

Broschürencover Image-Broschüre des vdek

Imagebroschüre GESUNDHEIT GESTALTEN

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) stellt sich vor.

Senkrecht stehender Stapel mit Heften "ersatzkasse magazin"

ersatzkasse magazin.

Das ersatzkasse magazin. ist die Zeitschrift und gewissermaßen das Sprachrohr des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek). Es erschien erstmals 1916 und trug bis 2009 den Namen "Die Ersatzkasse". Alle zwei Monate werden aktuelle gesundheitspolitische Themen und Hintergründe beleuchtet. Seit 2019 ist das Magazin gratis als E-Paper erhältlich. » Mehr

Titelblatt der Sonderausgabe zum 100jährigen bestehen der Verbandspublikation ersatzkasse magazin

Sonderausgabe 100 Jahre ersatzkasse magazin.: 1916–2016

Im Oktober 1916 erscheint die erste Ausgabe der Verbandszeitschrift. Sie ist Ausdruck des Zusammenhalts der Ersatzkassen und ein Mittel, um den Interessen der Mitgliedskassen des Verbandes Gehör zu verschaffen. Zugleich ist sie ein Dokument der Ereignisse und Entwicklungen der Gesundheits- und Sozialpolitik in Deutschland – damals wie heute.

vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens in Deutschland 2018-2019

Basisdaten zum Gesundheitswesen

Die vdek-Broschüre mit zahlreichen und übersichtlichen Zahlen, Daten und Fakten aus dem Gesundheitswesen, der Volkswirtschaft und der Bevölkerungsstatistik erschien 2019 in der 23. Auflage. Online werden die Grafiken aus der Broschüre unterjährig aktualisiert und um weitere Darstellungen ergänzt, die nicht in der Broschüre abgebildet sind. » Mehr

Cover APS-Weißbuch Patientensicherheit

APS-Weißbuch Patientensicherheit

Das Weißbuch Patientensicherheit vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), vdek und Autor Prof. Dr. Matthias Schrappe gilt als Startschuss für eine Patientensicherheitsoffensive. Gefordert werden unter anderem ein erweitertes Verständnis von Patientensicherheit, eine Patientensicherheitskultur in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie eine aktive Patienteneinbindung. Herausgegeben vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), gefördert durch den vdek, mit Geleitworten von Jens Spahn, Donald M. Berwick und Mike Durkin. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin 2018.
» Lesen

Handhygiene-Flyer „Saubere Hände schützen!“

Handhygiene-Flyer für mehr Patientensicherheit

Anlässlich des 4. „Internationalen Tags der Patientensicherheit“ hat der vdek 2018 einen Flyer zum Thema Handhygiene herausgebracht. Schritt für Schritt wird darin erklärt, wie man sich selber und andere durch richtiges Händewaschen und Händedesinfizieren vor Infekten schützen kann – im Alltag, beim Krankenbesuch in der Klinik oder im Pflegeheim. » Ansehen

Titelblatt Leitfaden zur Selbsthilfeförderung, Erwachsene in Gesprächsrunde, daneben Kind mit Ball

Leitfaden Selbsthilfeförderung

Die GKV-Broschüre "Leitfaden Selbsthilfeförderung" wird jährlich unter Mitarbeit des vdek erstellt und veröffentlicht. In diesem Leitfaden sind die Inhalte, Voraussetzungen und Verfahren zur Förderung von Selbsthilfeorganisationen, Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen verbindlich geregelt. » Lesen

Präventionsbericht 2018 (Berichtsjahr 2017)

Präventionsberichte

Mit dem jährlichen Präventionsbericht stellen die Krankenkassen auf freiwilliger Basis Transparenz über ihre Leistungen in der Primärprävention und betrieblichen Gesundheitsförderung nach § 20 Abs. 4  SGB V her. » Mehr

iga_logo_mit_Weissraum_Homepage

iga: Reporte, Wegweiser, Podcasts und mehr

Unfall- und Krankenversicherung sollen bei der Verhütung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und der betrieblichen Gesundheitsförderung zusammenarbeiten. In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) wird das Gebot zur Zusammenarbeit umgesetzt. Der Kooperationsgemeinschaft gehören neben dem vdek die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der AOK-Bundesverband und der BKK-Dachverband an. Unter anderem werden regelmäßig Reporte, Wegweiser und Podcasts veröffentlicht. » Mehr

Logo_Soziale_SV_RGB

Die Mitgliederversammlung des vdek

Die Mitgliederversammlung ist das zentrale Gremium der Selbstverwaltung der Ersatzkassengemeinschaft. Die sechs Ersatzkassen sind durch Vertreter aus ihren Verwaltungsräten repräsentiert. Hier wird u.a. darüber entschieden, wie sich der Verband politisch positioniert und wie er zusammen mit den Ersatzkassen die Versorgung der Versicherten weiterentwickelt. In der Online-Broschüre stellt sich die Mitgliederversammlung der Sozialwahlperiode 2017–2023 vor. » Mehr

Faktenheft Soziale Selbstverwaltung: Wahlperiode 2017-2023

Faktenheft zur sozialen Selbstverwaltung

Tausende Frauen und Männer setzen sich in der sozialen Selbstverwaltung bei Rente und Gesundheit ehrenamtlich für die Interessen der Versicherten und Patienten ein. Über ihr Engagement informiert ein neu aufgelegtes Faktenheft. Eine Veröffentlichung des vdek und der Deutschen Rentenversicherung Bund (2018).
» Ansehen

Deckblatt Merkblatt Seelisch gesund aufwachsen U1-U9: Familie mit Kleinkind auf Decke

Merkblätter Seelisch gesund aufwachsen

Eltern, die mit ihrem Kind zu den Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 gehen, erhalten dort künftig auch Merkblätter zur psychischen Entwicklung ihrer Kinder. Die zehn Merkblätter „Seelisch gesund aufwachsen“ orientieren sich an den bekannten Merkblättern „Kinderunfälle“. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit zehn anschaulichen Filmen zur psychischen Gesundheit von Kindern zu informieren. Zur Veröffentlichung der Merkblätter und Filme fand am 26.3.2019 eine Pressekonferenz statt, die wir live übertragen und aufgezeichnet haben. Herausgeber der Merkblätter: vdek, Idee & Konzeption: Deutsche Liga für das Kind, Finanzierung: vdek, AOK-Bundesverband, BKK, IKK e. V., KNAPPSCHAFT, SVLFG (2019). » Ansehen

Ausgelassene Kinder auf einem Schulhof

Merkblätter Kinderunfälle

Zur kindlichen Entwicklung gehören der natürliche Bewegungsdrang und Neugier für die Umgebung. Das ist wunderbar, birgt aber auch Risiken. Merkblätter zum Thema "Kinderunfälle" und die ergänzende Checkliste sollen dabei helfen, die Sicherheit für Kinder zu erhöhen und Unfälle zu vermeiden. Die Merkblätter orientieren sich an den Kinder-Untersuchungen U2 bis U9. Herausgeber: vdek, Idee & Konzeption: BVKJ e.V., Finanzierung: AOK Bundesverband, BKK Bundesverband, IKK e.V., Knappschaft, Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung, vdek (2011). » Ansehen

cover-buch-projekt-gesund

Buch zum Projekt GESUND! Gemeinsam forschen – Gemeinsam lernen

Klaus-Peter Becker, Reinhard Burtscher (Hrsg.) (2019): Gemeinsam forschen – Gemeinsam lernen. Menschen mit Lernschwierigkeiten in der Partizipativen Gesundheitsforschung. inmitten! Bd. 7. Berlin: Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost

Cover der Broschüre zum Projekt "GESUND!"

Broschüre zum Projekt GESUND! Gesundheitsförderung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten

Eine Praxishilfe für Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Burtscher, R., Allweiss, T., Perowanowitsch, M. & Rott, E. (2017). Gesundheitsförderung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten. Leichter lernen mit dem Projekt GESUND!. 2., aktualisierte Auflage. Berlin: vdek

Cover Fotoband Das kann Selbsthilfe!

vdek-Fotowettbewerb 2016 Ausstellungskatalog "DAS KANN SELBSTHILFE!"

Der vdek veranstaltete 2016 den Fotowettbewerb "WAS KANN SELBSTHILFE?". Die Wanderausstellung ist auch 2019 noch zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung erschien ein 100-seitiger Katalog mit Grußwort von Bundesgesundheitsminister und Schirmherr des Wettbewerbs Hermann Gröhe, den Fotos der Preisträger und vielem mehr.

Cover AQUA-Gutachten ambulante Notfallversorgung

Gutachten des AQUA-Instituts/ 2016 Ambulante Notfallversorgung - Analyse und Handlungsempfehlungen

In dem vom vdek in Auftrag gegebenen Gutachten werden Empfehlungen zur Reform der ambulanten Notfallversorgung vorgestellt. Zudem gibt es Vorschläge für eine bessere Verzahnung von ambulantem und stationärem Notdienst sowie dem Rettungsdienst.

Broschüren-Cover: Rahmenbedingungen im Innovationsfonds

IGES-Studie Rahmenbedingungen im Innovationsfonds

Welche Projekte und Förderverfahren helfen, Innovationsdefizite zu überwinden? Ein Studienbericht für den vdek vom 15. Juni 2015.

Broschüren-Cover: Ungleiche Partner. Patientenselbsthilfe und Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitssektor

2. aktualisierte Auflage 2015 Patientenselbsthilfe und Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitssektor

Mit der Broschüre möchten die Ersatzkassen die Selbsthilfeorganisationen motivieren, ihre Finanzen transparent zu machen.

Heft-Cover: RWI Endbericht zur Krankenhausplanung 2.0

RWI-Gutachten Endbericht Krankenhausplanung 2.0

Endbericht zum Forschungsvorhaben des vdek vom Dezember 2014

IGES Studie Konsequenzen aus der Qualitätsmessung

IGES-Studie Konsequenzen aus der Qualitätsmessung im Krankenhaus

Vorschläge auf Basis internationaler Beispiele. Eine Studie für den vdek vom November 2013

Cover Katalog Fotoausstellung "WIEDER GESUND?"

vdek-Fotowettbewerb 2011/2012 Ausstellungskatalog "WIEDER GESUND?"

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens im Jahr 2012 hatte der vdek den Fotowettbewerb "WIEDER GESUND?" ausgeschrieben. Die besten Arbeiten wurden im Rahmen einer Wanderausstellung von 2012 bis 2015 gezeigt.