Corona-Krise: vdek bietet Sofortangebot zur Gesundheitsförderung für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat mit Blick auf die Corona-Krise ein Sofortangebot zur Gesundheitsförderung für Beschäftigte in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen aufgelegt. Das Beratungsangebot soll Mitarbeitern und Führungskräften dabei helfen, den Arbeitsalltag unter den aktuellen Extrembedingungen besser zu bewältigen. So können sich Mitarbeiter zu Themen wie „Stressmanagement in Akutsituationen“ und „Stärkung der mentalen Gesundheit“ beraten lassen und individuelle Bewältigungsstrategien für stressreiche Phasen erarbeiten. Führungskräfte finden Unterstützung bei Themen wie „Führen in Krisensituationen“, „Teamkultur“ und „Selbstführung und Resilienz“. Die Beratung erfolgt in Kleingruppen per Telefon- oder Videokonferenz durch langjährig erfahrene Experten. Im Anschluss an das Sofortangebot besteht die Möglichkeit, es im Rahmen des standardmäßigen Beratungsangebots von MEHRWERT:PFLEGE fortzusetzen. Die Angebote sind schnell verfügbar und für die Organisationen kostenfrei.

Betriebliche Gesundheitsförderung auch in Krisenzeiten

„Mit dem neuen Angebot reagieren wir auf die bestehende Pandemielage und stellen die Beratungsinhalte über neue Wege bereit. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass die Telefon- und Videokonferenzen schnell und unbürokratisch beantragt werden können. Die Pflegekräfte verdienen nicht nur unsere Anerkennung, sondern sollten auf verschiedenen Ebenen aktiv unterstützt werden, damit sie ihre wichtigen Aufgaben erfüllen können. Die Gesundheitsförderung durch MEHRWERT:PFLEGE ist dafür ein sehr gutes Beispiel“, sagte Marina Rudolph, Leiterin der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg.

Das Sofortangebot wird im Rahmen des ersatzkassengemeinsamen Angebots MEHRWERT:PFLEGE zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen bereitgestellt. Informationen zu MEHRWERT:PFLEGE, zu dem Sofortangebot und zur Anmeldung gibt es unter www.mehrwert-pflege.com.

MEHRWERT:PFLEGE gehört zur Dachmarke „Gesunde Lebenswelten“, unter der die von den Ersatzkassen gemeinsam angebotenen Präventionsaktivitäten für verschiedene Zielgruppen zusammengefasst sind. Alle Informationen und das gesamte Projektangebot finden Sie auf der Webseite www.gesunde-lebenswelten.com

Kontakt

Robert Deg
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Berlin/Brandenburg

Pressesprecher,
Referatsleiter Grundsatzfragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin
Tel.: 0 30 / 25 37 74 - 16
Fax: 0 30 / 25 37 74 - 19

E-Mail: robert.deg@vdek.com