Landesvertretung Hamburg

Hamburg: Panorama-Ansicht der Binnenalster
  1. Grippeschutzimpfung in Hamburg kann rechtzeitig beginnen

    Rechtzeitig zum Start der diesjährigen Grippesaison im Oktober kann die flächendeckende Grippeschutzimpfung in Hamburg beginnen. Das teilten heute die gesetzlichen Krankenkassen mit. Für diese Saison empfiehlt die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut für die benannten Risikogruppen einen 4-fach Grippeimpfstoff, den die gesetzlichen Krankenkassen für ihre Versicherten selbstverständlich bezahlen. Es reicht die Vorlage der Gesundheitskarte. » Lesen

  2. Gesundheitstag für arbeitslose Menschen

    Arbeitslosigkeit ist ein großer gesundheitlicher Risikofaktor. Viele Betroffene leiden bereits an körperlichen oder seelischen Beschwerden, die sich infolge langanhaltender Erwerbslosigkeit einstellen. » Lesen

  3. Ersatzkassen in Hamburg weiter die klare Nr. 1

    Die Ersatzkassen in Hamburg sind weiter im Aufwind: Die Zahl ihrer Versicherten stieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 1,6 Prozent auf 910.614. Knapp 14.200 Versicherte wurden hinzugewonnen. Der Marktanteil liegt damit bei rund 57,5 Prozent. » Lesen

  4. Neue Beratungsstelle für Pflegebedürftige und deren Helfer aus der Nachbarschaft

    Wie können Nachbarn Pflegebedürftigen eine Hilfe sein und sich selbst gegen ungewollte Vorkommnisse bei ihrer Hilfe versichern? Welche Haushaltshilfen zahlt eigentlich die Pflegeversicherung? Auf diese und viele weitere Fragen gibt die „Servicestelle Nachbarschaftshilfe“ ab Mittwoch, 1. August 2018, Antworten. Zu finden ist sie im DRK Service-Zentrum in der Hoheluftchaussee 145, 20253 Hamburg. » Lesen

Basisdaten Hamburg

Basisdaten: Gesundheitsversorgung in Hamburg

Wie viele niedergelassene Ärzte gibt es in Hamburg? Wird in den hiesigen Kliniken mehr operiert als anderswo? Antworten auf diese und andere Fragen finden sich in der Broschüre "Basisdaten des Gesundheitswesens 2017".