Landesvertretung Hamburg

Hamburg: Panorama-Ansicht der Binnenalster

AKTUELL: Coronavirus SARS-CoV-2

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie, u.a. zu Regelungen für Vertragspartner der vdek-Landesvertretung Hamburg

  1. Schutzschirm für Heilmittelerbringer

    Auszahlung hat begonnen: Rasch und unbürokratisch

    Rund 18.000 Physiotherapeuten, Sprachtherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Ernährungstherapeuten in Deutschland haben bislang Gelder in Höhe von rund 313 Millionen Euro aus dem Schutzschirm der Bundesregierung für Heilmittelerbringer zur Kompensation ihrer COVID-19-Pandemie bedingten Einnahmeausfälle erhalten. In Hamburg waren es 523 Heilmittelerbringer und eine Summe von rund 11,8 Millionen Euro. » Lesen

  2. Hamburger Selbsthilfepreis 2020 verliehen

    Der "Hamburger Selbsthilfepreis" 2020 der Ersatzkassen ist an die Selbsthilfegruppe "Weiß-Braune Kaffeetrinker*innen" vergeben worden.Die Gruppe, ein offizieller Fanclub des FC St. Pauli, wendet sich an suchtkranke Menschen. » Lesen

  3. Schutzschirm für Heilmittelerbringer

    Ausgleichszahlung soll coronabedingte Einbußen kompensieren

    Die Bundesregierung hat für die rund 70.000 Heilmittelerbringer in Deutschland einen Schutzschirm aufgespannt. Physiotherapeuten, Sprachtherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Ernährungstherapeuten, die aufgrund der COVID-19-Pandemie Einnahmeausfälle verzeichnen, können ab dem 20. Mai 2020 eine Ausgleichszahlung beantragen. » Lesen

  4. 30 Jahre vdek-Landesvertretung: Dank an Beschäftige in Pflege und Gesundheitswesen in der Coronakrise

    Vor 30 Jahren, im April 1990, ist die Landesvertretung Hamburg des Verbands der Ersatzkassen e. V. gegründet worden. Das Jubiläum fällt in die Zeit der Coronakrise, in der die Ersatzkassen und ihr Verband sich aktiv der Herausforderung stellen, gemeinsam mit den anderen Akteuren im Gesundheitswesen schnelle Lösungen für die bestmögliche Versorgung der Hamburger Versicherten zu finden. » Lesen

  5. Unterstützung für Hamburger Kinder psychisch kranker Eltern

    Rund drei Millionen Kinder in Deutschland wachsen mit einem psychisch kranken oder suchtkranken Elternteil auf. In Hamburg sind statistisch gesehen etwa 60.000 Kinder unter 18 Jahren betroffen. Um die Chancen auf ein gesundes Aufwachsen zu verbessern, nehmen die gesetzlichen Krankenkassen in Hamburg diese Kinder und Jugendlichen besonders in den Fokus. » Lesen

  6. Jetzt bewerben für den vdek-Zukunftspreis

    vdek sucht Ideen für die Gesundheitsversorgung von morgen

    Unter dem Motto "Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen" sucht der Verband der Ersatzkassen gute Ideen, Denkanstöße, Projekte und Konzepte für eine zukunftsfähige und praxisnahe Gesundheitsversorgung. » Lesen

  7. Einigung auf Finanzrahmen für 2020

    2,3 Milliarden Euro für Hamburger Kliniken

    Die Krankenkassen und die Hamburgische Krankenhausgesellschaft haben sich für das Jahr 2020 auf einen Finanzrahmen für Krankenhausbehandlungen geeinigt. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus von 100 Millionen Euro für die Versorgung der Patientinnen und Patienten. » Lesen

  8. Präventionsprojekt für Jugendliche in Ausbildungsvorbereitung

    Seelische Stärke junger Menschen fördern

    Mit einem bundesweit einzigartigen Vorhaben setzt sich ein breites Bündnis Hamburger Akteure dafür ein, das seelische Wohlbefinden junger Menschen in schwieriger sozialer Lage während der Übergangzeit von der Schule in den Beruf zu fördern. » Lesen

Basisdaten des Gesundheitswesens in Hamburg 2019

Basisdaten: Gesundheitsversorgung in Hamburg

Wie viele niedergelassene Ärzte gibt es in Hamburg? Wird in den hiesigen Kliniken mehr operiert als anderswo? Antworten auf diese und andere Fragen finden sich in der Broschüre "Basisdaten des Gesundheitswesens 2019".