• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK).
    Mehr
    Bayern: Ausschnitte der Marienkirche, der Marienstatue und des Rathauses in München
  • Neues Webangebot für Versicherte

    Mehr Patientensicherheit: Ersatzkassen starten Portal für sichere Gesundheitsversorgung
    Mehr
    Symbolbild: Mehr Patientensicherheit
  • Positionen zur Krankenhausreform

    Gesetzliche Krankenkassen in Bayern fordern Umsetzung der Strukturreformen im Krankenhaussektor
    Mehr
    Krankenhausflur mit Personal
  • Zuhause gut gepflegt

    vdek-Zukunftspreis 2024 - Jetzt bewerben
    Mehr
    Slider Zukunftspreis 2024
Portrait Hackenberg - Zitat

Die Ersatzkassengemeinschaft setzt sich für eine zukunftsorientierte, qualitativ hochwertige und bezahlbare medizinische und pflegerische Versorgung in Bayern ein. Dafür braucht es jetzt mutige Reformschritte auf Bundes- und Landesebene sowie ein konstruktives Zusammenwirken aller beteiligten Akteure im Sinne der Patientinnen und Patienten sowie der Pflegebedürftigen.

Thomas Hackenberg, Leiter der vdek-Landesvertretung Bayern

  1. Gesundheitsförderung und Prävention

    Gesetzliche Krankenkassen in Bayern gründen ARGE des GKV-Bündnisses für Gesundheit

    In Bayern wurde zum 01.01.2024 seitens der gesetzlichen Krankenversicherer die „Arbeitsgemeinschaft (ARGE) des GKV-Bündnisses für Gesundheit in Bayern“ gegründet. Sie unterstützt die Krankenkassen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben der Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten sowie bei der Umsetzung der Landesrahmenvereinbarung in Bayern. Die Landesvertretung Bayern des vdek übernimmt zunächst die institutionelle Geschäftsführung und unterhält in diesem Rahmen eine Geschäftsstelle. Diese vertritt die kassenartübergreifenden Aktivitäten des GKV-Bündnisses für Gesundheit, informiert zu Aktivitäten sowie Fördermöglichkeiten und unterstützt bei der Antragstellung und Umsetzung von Projekten und Programmen. » Lesen

  2. Positionen zur Krankenhausreform

    Gesetzliche Krankenkassen in Bayern fordern Umsetzung der Strukturreformen im Krankenhaussektor

    Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Bayern engagieren sich in diesem Jahr bis an die Grenze des gesetzlich Möglichen für die stationäre Versorgung im Freistaat und stellen den heimischen Krankenhäusern bei einem Gesamtfinanzierungsvolumen von rund 10 Milliarden Euro im Jahr 2024 rund 500 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Durch diese enormen Kraftanstrengungen sind nach den drastischen Rücklageabschmelzungen der letzten Jahre die finanziellen Reserven der Krankenkassen erschöpft. » Lesen

  3. Zur Landtagswahl 2023 in Bayern

    Die Ersatzkassen veröffentlichen ihre gesundheitspolitischen Positionen

    Auf einem gesundheitspolitischen Abend vergangenen Freitag in München haben die Ersatzkassen ihre Positionen zur Landtagswahl 2023 in Bayern vorgelegt. Neben der aktuell viel diskutierten Krankenhausreform finden sich im Positionspapier Ausführungen zu den Themen der ambulanten und sektorenübergreifenden Versorgung, zur Pflege und der Digitalisierung im Gesundheitswesen. » Lesen

  4. Erfolgreicher Kick-Off „Gesund arbeiten in der Pflege“

    Roadshow macht an Stationen in ganz Bayern Halt
    „Sich um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu kümmern, ist eine wichtige Aufgabe von uns Führungskräften.“ Das hat Michaela Stern, die Leiterin des Caritas Altenheims St. Franziskus in München, bei der Kick-Off-Veranstaltung zur Roadshow „Gesund arbeiten in der Pflege“ betont. In ihrer Einrichtung wollte sie die Themen „Beschäftigtengesundheit“ und „betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) ganzheitlich denken und hat deshalb das Angebot MEHRWERT:PFLEGE des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) genutzt. Damit unterstützt und begleitet der vdek Einrichtungen wie das Haus » Lesen

  5. Sozialwahl 2023 gestartet

    Deine Stimme. Deine Wahl.

    Die Sozialwahl 2023 ist gestartet. In den kommenden Tagen werden mehr als 2,98 Millionen wahlberechtigte Mitglieder der Ersatzkassen in Bayern die Wahlunterlagen per Post erhalten. Sie werden aufgerufen, ihre Vertreter in den Sozialparlamenten – den Verwaltungsräten der Ersatzkassen – zu wählen. » Lesen

  6. vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens in Deutschland

    Neue Ausgabe erschienen

    Die 27. Ausgabe der Broschüre „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens in Deutschland“ ist da. Sie enthält die wichtigsten Zahlen und Fakten aus den Themenbereichen Bevölkerung, Versicherte und Krankenkassen, Versorgung sowie Soziale Pflegeversicherung. 54 Seiten sind voll von Grafiken, Diagrammen und Tabellen. Die Informationen sind sehr verbraucherfreundlich aufgearbeitet. » Lesen

  7. Corona-Schutzimpfung geht in Bayern in die Regelversorgung über

    Die Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern hat sich mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns über die Einführung der Corona-Schutzimpfung in die Regelversorgung geeinigt. Nach Auslaufen der Corona-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums kann die Covid-19-Impfung ab dem 8. April 2023 über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet werden. Die Vertragspartner konnten sich nach mehreren Verhandlungsrunden auf eine angemessene Vergütung verständigen. » Lesen