Landesvertretung Bayern

Bayern: Marienstatue am Münchner Marienplatz
  1. Der Versichertenzuwachs hält an

    Die Ersatzkassengemeinschaft in Bayern blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Im Laufe des vergangenen Jahres stieg die Zahl der Ersatzkassenversicherten um mehr als 25 Tausend. Das heißt, mehr als 2.000 Menschen monatlich entschieden sich bei ihrer Krankenkassenwahl für die Ersatzkassen. » Lesen

  2. Patienten leisteten 2018 mehr als 4 Milliarden Euro an Zuzahlungen

    Die Zuzahlungen der gesetzlich Versicherten bei Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen sind in den letzten fünf Jahren kontinuierlich gestiegen, und zwar von 3,59 im Jahr 2014 auf 4,1 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Das entspricht einem Zuwachs von über 14 Prozent. Allein im Jahr 2018 nahmen die Zuzahlungen um 3,35 Prozent zu. » Lesen

  3. Wie kann man die Patientensicherheit weiter erhöhen?

    Wie kann man die Sicherheit der Patienten in der Gesundheitsversorgung weiter erhöhen? Geleitet von dieser Frage schreibt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) seinen diesjährigen Zukunftspreis aus. Die Preisausschreibung ist Teil einer Patientensicherheitsoffensive, die der vdek gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) durch die Veröffentlichung des „APS-Weißbuches Patientensicherheit“ im August 2018 gestartet hat. » Lesen

  4. Pflegeheimplätze werden für Bewohner immer teurer

    Als Besorgnis erregend bezeichnet die Landesvertretung Bayern des Verbandes der Ersatzkassen die aktuelle Entwicklung der Eigenleistungen, die die Bewohner der stationären Pflegeheime im Freistaat zu zahlen haben. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Belastung im Durchschnitt von 1.766 auf 1.869 Euro im Monat. » Lesen

  5. vdek-Zukunftspreis 2018 verliehen. Ein bayerisches Projekt unter den Gewinnern

    Der diesjährige Zukunftspreis des Verbandes der Ersatzkassen wurde unter das Motto „mobil und vernetzt – mit digitalen Helfern die Versorgung stärken“ gestellt. Gesucht wurden innovative Ideen und Best-Practice-Beispiele, bei denen digitale Technologien und Anwendungen dazu beitragen, dass Menschen im Präventions-, Therapie- und Pflegealltag besser als bisher geholfen wird. » Lesen