Landesvertretung Bayern

Bayern: Marienstatue am Münchner Marienplatz
  1. Krankenkassen in Bayern fördern kommunale Präventionsangebote für sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen

    Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) unterstützt in den kommenden vier Jahren kommunale Projekte zur Gesundheitsförderung für sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen. Gefördert werden insbesondere Maßnahmen für Alleinerziehende, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen, für ältere Menschen sowie für Kinder und Jugendliche aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien. » Lesen

  2. vdek-Pflegelotse zählt erneut zu Deutschlands besten Online-Portalen

    Die Pflege-Suchmaschine des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) www.pflegelotse.de ist zum dritten Mal in Folge mit dem Preis „Deutschlands Beste Online-Portale“ ausgezeichnet worden. Der Fernsehsender n-tv und das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) erklärten sie zum Sieger in der Kategorie „Leben & Gesundheit“. » Lesen

  3. Unterstützung für die Gesundheitsförderung in der Pflege

    Zielgerichtete berufliche Gesundheitsförderung (BGF) kann Pflegende vor besonderen Belastungen im Pflegealltag schützen. Das hat ein Modellprojekt des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) gemeinsam mit der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem Bayerischen Heilbäder-Verband (BHV) deutlich gezeigt. Besondere Entlastungs- und Stärkungsangebote für Pflegende stehen jetzt mit Unterstützung der bayerischen BGF-Koordinierungsstelle der gesetzlichen Krankenkassen in der gesamten privaten Pflege zur Verfügung. » Lesen

  4. Der Versichertenzuwachs hält an

    Die Ersatzkassengemeinschaft in Bayern blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Im Laufe des vergangenen Jahres stieg die Zahl der Ersatzkassenversicherten um mehr als 25 Tausend. Das heißt, mehr als 2.000 Menschen monatlich entschieden sich bei ihrer Krankenkassenwahl für die Ersatzkassen. » Lesen

  5. Patienten leisteten 2018 mehr als 4 Milliarden Euro an Zuzahlungen

    Die Zuzahlungen der gesetzlich Versicherten bei Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen sind in den letzten fünf Jahren kontinuierlich gestiegen, und zwar von 3,59 im Jahr 2014 auf 4,1 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Das entspricht einem Zuwachs von über 14 Prozent. Allein im Jahr 2018 nahmen die Zuzahlungen um 3,35 Prozent zu. » Lesen