Landesvertretung Baden-W├╝rttemberg

Fotolia_33159378_M_1000x220
  1. Every hero needs a doctor!

    Zum Ende des Schuljahres legt die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg heute mit ihren Partnern in Stuttgart eine Zwischenbilanz zur Präventionskampagne für 12- bis 14-Jährige vor. Mit der Aktion ist es gelungen, den Abwärtstrend in einen Aufschwung zu verwandeln. » Lesen

  2. Knapp zwei Millionen Euro gehen an landesweite Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen

    Selbsthilfe ist ein unentbehrlicher Teil der Gesundheitsversorgung, meinen die Krankenkassen in Baden-Württemberg und beteiligen sich auch 2016 in hohem Maß an deren Finanzierung. Mit ihrer finanziellen Unterstützung würdigen die Kassen nicht nur die Selbsthilfearbeit an sich. Vielmehr ist die Förderung auch ein Ausdruck der Anerkennung einer unglaublich vielfältigen gesellschaftlichen Institution, die aus der Betreuungsarbeit nicht mehr wegzudenken ist. » Lesen

  3. Sozialwahl 2017: Ersatzkassen werben für Vielfalt in Kassenparlamenten - Leistungsentscheidungen für die Versicherten werden hier getroffen

    Die Vorbereitungen für die Sozialwahl 2017 gehen in eine wichtige Phase: Denn jetzt werden die Kandidaten für Deutschlands drittgrößte Wahl nach Bundestags- und EU-Parlamentswahlen aufgestellt. „Die soziale Selbstverwaltung durch gewählte Vertreter der Versicherten und Arbeitgeber bedeutet Partizipation und gelebte Demokratie in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)." » Lesen

  4. "Hohe Kaiserschnittrate nicht nachvollziehbar - Der moderne Medizinbetrieb sollte das Vertrauen in eine natürliche Geburt stärken und nicht schwächen!"

    Beim Bad Boller Hebammentag am 17. April 2016 vor über 100 Hebammen in Bad Boll warb der Verband der Ersatzkassen in Baden-Württemberg (vdek) für die Stärkung der natürlichen Geburt und ging hier mit dem Hebammenverband und seinen Mitgliedern, aber auch mit dem Podium konform. Frank Winkler vom Verband der Ersatzkassen: „Das Thema beschäftigt die Krankenkassen schon seit vielen Jahren. Wir haben in der Vergangenheit hierzu immer wieder informiert und Politik und Öffentlichkeit auf die derzeitige Situation hingewiesen. » Lesen

Online-Angebote des vdek