• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK).
    Mehr

    Dresden: Elbufer und Altstadt
  • Coronapandemie

    Aktuelle Informationen zu Schutzimpfungen und Regelungen in der Pflege
    Mehr

    Corona-Viren und Lungenfunktion
  • #DeutschlandErkenntSepsis

    Eine Aufklärungskampagne über die Gefahren und Warnzeichen einer Blutvergiftung
    Mehr

    Handy mit Warnmeldung „Achtung, Sepsis!“
  • Krankenhäuser

    Sachsen will das Landeskrankenhausgesetz novellieren
    Mehr

    Ärzte im Operationssaal
  • Quo vadis Sicherstellung?

    Zukunftssichere Weiterentwicklung der ambulanten medizinischen Versorgung in Sachsen
    Mehr

    Netzwerk
  • Prävention

    Projekte u. a. zur Ernährungs- und Bewegungsförderung sowie Suchtprävention
    Mehr

    Kinder auf Schulhof
Porträt Silke Heinke Leiterin Landesvertretung Sachsen

„Viel zu viele Menschen sterben in Deutschland an einer unerkannten Sepsis. Die Aufklärungsinitiative #Deutschland erkennt Sepsis erhöht die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung und damit auch die Patientensicherheit. Deshalb unterstützen wir die Kampagne.“

Silke Heinke, Leiterin der vdek-Landesvertretung Sachsen

Mehr
  1. Tag der Zahngesundheit am 25.09.

    Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe als Erfolgsfaktor für mundgesundes Aufwachsen

    Das Motto des diesjährigen Tages der Zahngesundheit am 25. September lautet „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“. Damit dieser Slogan auch mit Leben gefüllt wird, kümmern sich in allen Regionen Sachsens Zahnärztinnen und Zahnärzte mit ihren Praxisteams sowie der Öffentliche Gesundheitsdienst um die Betreuung der Kinder. » Lesen

  2. 10 Jahre Sächsischer Selbsthilfepreis

    Ersatzkassen in Sachsen würdigen ehrenamtliches Engagement in der Selbsthilfe mit Veranstaltung im Landtag

    Seit zehn Jahren zeichnen die Ersatzkassen - TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK – das herausragende Engagement der in der Selbsthilfe aktiven Menschen in Sachsen mit dem Sächsischen Selbsthilfepreis aus. Heute dankten sie allen ehrenamtlich in der Selbsthilfe Tätigen für ihre unermüdliche und so wichtige Arbeit mit einem Sommerfest im Sächsischen Landtag in Dresden. » Lesen

  3. Welt-Sepsis-Tag am 13. September

    Aufklärungskampagne zu Blutvergiftung als Notfall, der oft unerkannt bleibt

    Jährlich sterben etwa 75.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis (auch „Blutvergiftung“); wer sie überlebt, erleidet oft schwere Folgeschäden. Etwa 20.000 Todesfälle pro Jahr und viele Spätfolgen wären vermeidbar, wenn die Erkrankung rechtzeitig erkannt und angemessen behandelt wird. Am 13. September findet alljährlich der Welt-Sepsis-Tag statt, um auf Missstände in den verschieden Bereichen der Sepsis-Prävention, -Diagnostik, -Therapie und -Rehabilitation aufmerksam zu machen. » Lesen

  4. vdek-Infoveranstaltung für Krankenhäuser, (teil-) stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste

    MEHRWERT:PFLEGE – Ein gemeinsames Angebot der Ersatzkassen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

    Gerade während der Coronapandemie wurde deutlich: Die wichtigste Ressource in Krankenhäusern und Pflegeheimen sind die Beschäftigten. Der vdek unterstützt seit 2019 auf Grundlage des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG) Kliniken, (teil-)stationäre Pflegeeinrichtungen und künftig auch ambulante Pflegedienste bei der betrieblichen Gesundheitsförderung. Am 8. September stellt der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) in der Zentralheize in Erfurt das bundesweite Ersatzkassen-Angebot MEHRWERT:PFLEGE vor. » Lesen

  5. GKV-Selbsthilfeförderung 2022:

    Krankenkassen stellen der Selbsthilfe in Sachsen fast 2,9 Millionen Euro zur Verfügung

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen stellen in diesem Jahr für die gesundheitsbezogene Selbsthilfe im Land über die kassenartenübergreifende Pauschalförderung knapp 2,9 Millionen Euro zur Verfügung. 2021 waren es 2,3 Millionen Euro. Die Fördersumme beträgt wie im Vorjahr 1,19 Euro für jeden ihrer Versicherten. Rund 70 Prozent davon werden durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Sachsen vergeben, einer Kooperation aller Krankenkassenverbände in Sachsen. » Lesen

  6. Zahl der häuslichen Sterbebegleitungen 2021 auf über 3.300 gestiegen

    Gesetzliche Krankenkassen unterstützen ambulante Hospizdienste in Sachsen mit 5,7 Millionen Euro

    Auch 2022 fördern die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen die Arbeit der 47 ambulanten Hospizdienste mit rund 5,7 Millionen Euro. Das sind rund 230.000 Euro mehr als im Vorjahr. Durch die Förderung würdigen die Krankenkassen das wichtige und hervorragende ehrenamtliche Engagement der Hospizinitiativen in Sachsen. » Lesen

  7. Tag der Organspende

    Immer weniger Organspender in Sachsen

    Am 4. Juni ist Tag der Organspende. Die Zahl der Organspender ist in Sachsen erneut gesunken. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) wurden 2021 in Sachsen von 56 Spenderinnen und Spendern 185 Organe entnommen. 2020 waren es noch 68 Spenderinnen und Spender sowie 227 Organe. » Lesen