Landesvertretung Sachsen

Panoramabild von Dresden
  1. COVID-19-Pandemie-Schutzschirm:

    56 Millionen Euro für Heilmittelerbringer in Sachsen

    Zum Ende der Antragsfrist haben Heilmittelerbringer wie Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten in Sachsen insgesamt 56 Millionen Euro zur Kompensation ihrer durch die COVID-19-Pandemie bedingten Einnahmeausfälle erhalten. » Lesen

  2. Neuer "ersatzkasse report." Sachsen erschienen

    Die Landesvertretung Sachsen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) legt eine neue Ausgabe des Fachblatts „ersatzkasse report.“ vor. Darin berichten wir unter anderem, wie die Krankenkassen die Pflege in Zeiten der Corona-Pandemie sichern, stellen wir Projekte der Ersatzkassen zur Gesundheitsförderung vor, und wir informieren über ein Vorhaben, bei dem Bewohner von Pflegeeinrichtungen telemedizinisch betreut werden. » Lesen

  3. Schutzschirm für Heilmittelerbringer

    In Sachsen bisher 26 Millionen Euro ausgezahlt

    Rund 18.000 Physiotherapeuten, Sprachtherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Ernährungstherapeuten in Deutschland haben bislang Gelder in Höhe von rund 313 Millionen Euro aus dem Schutzschirm der Bundesregierung für Heilmittelerbringer zur Kompensation ihrer COVID-19-Pandemie bedingten Einnahmeausfälle erhalten. » Lesen

  4. Covid-19-Pandemie:

    Heilmittelerbringer können Hilfen ab sofort beantragen

    Heilmittelerbringer wie Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten können ab sofort Finanzhilfen beantragen. Die Zahlungen sollen Einnahmeausfälle ausgleichen, die aufgrund zurückgegangener Behandlungen infolge der COVID-19-Pandemie entstanden sind. » Lesen

heinke_silke

Unser gemeinsames Projekt hat einen starken Impuls für Verhaltensänderungen gegeben."

Silke Heinke, Leiterin der Landesvertretung Sachsen des vdek

Mehr zum "Auf geht’s: Kerngesund und springlebendig":