Landesvertretung Saarland

Saarland: Das Schloss Saarbrücken
  1. Weiterhin Marktführer: Ersatzkassen versichern über 345.000 Saarländer

    Auch im vergangen Jahr konnten die Ersatzkassen im Saarland ihre Marktführung bei den gesetzlichen Krankenkassen weiter behaupten: Über 345.000 Saarländer sind inzwischen bei einer der Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk - Handelskrankenkasse und HEK – Hanseatische Krankenkasse) versichert. » Lesen

  2. GKV-Selbsthilfetag 2019

    Zum dritten Mal fand am 31. August 2019 der Selbsthilfetag der gesetzlichen Krankenkassen im Saarland statt. Auf dem Vorplatz der Europa-Galerie sowie in der Reichsstraße präsentierten sich Gruppen und Verbände der saarländischen Selbsthilfe mit Ständen und Informationsmaterial. » Lesen

  3. vdek-Pflegelotse zum dritten Mal mit Verbraucher-Preis ausgezeichnet

    Der vdek-Pflegelotse ist das dritte Jahr in Folge mit dem Preis „Deutschlands Beste Online-Portale“ ausgezeichnet worden. Das Webangebot des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) erhielt 2019 die Auszeichnung als Preisträger in der Kategorie „Leben & Gesundheit“. Bereits in beiden vergangenen Jahren gehörte die Website www.pflegelotse.de zu den Gewinnern des Internetawards, den der Fernsehsender n-tv und das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) seit 2017 verleihen. » Lesen

  4. >>Das Saarland lebt gesund!<<: Ein Erfolgsmodell geht weiter

    Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und die Krankenkassen im Saarland werden das Projekt >>Das Saarland lebt gesund!<< (DSLG) auch in den kommenden Jahren unterstützen und haben beschlossen, ihre Unterstützung weiter auszubauen. Zukünftig sollen die Kommunen im Saarland noch mehr von dem Projekt profitieren und die Zusammenarbeit weiter vertieft werden. » Lesen

  5. Mit einem guten Bauchgefühl: Informationsbroschüre informiert werdende Eltern über die Vorzüge einer natürlichen Geburt

    Ein Kaiserschnitt ist und bleibt eine Operation. Diese kann medizinisch notwendig sein, sie birgt aber, wie jede Operation, auch bestimmte Risiken für Mutter und Kind, und zwar tendenziell höhere als bei einer natürlichen Geburt. Daher ist die natürliche Geburt einem Kaiserschnitt immer vorzuziehen, wenn dieser aus medizinischen Gründen nicht notwendig ist. Um die Kaiserschnittrate im Saarland zu senken, wurde durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ein Runder Tisch zur Förderung der natürlichen Geburt eingerichtet. Ein Ergebnis dieses Runden Tischs ist die Informationsbroschüre „Bauchgefühl“. » Lesen

  6. Wieviel Pflege braucht die Pflege? Experten diskutieren in Saarbrücken über die Zukunft der pflegerischen Versorgung

    Kein anderer Bereich im Gesundheitswesen hat in den letzten Jahren mehr Reformen und tiefgreifende Veränderungen erlebt als die Pflege. Grund genug für den Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), einmal nachzufragen und zu diskutieren, was das Bundesgesundheitsministerium derzeit plant und wie die bereits beschlossenen kosten-intensiven Initiativen der Bundesregierung finanziert werden sollen. » Lesen

Mann mit Brille, Krawatte und schwarzem Sakko.

Die Selbsthilfe leistet eine wichtige Arbeit. Sie unterstützt Menschen bei ihrem Weg zurück ins Leben oder beim Meistern von Alltagsproblemen. Mit dem GKV-Selbsthilfetag möchten die Krankenkassen danke sagen und den Ehrenamtlichen in der Selbsthilfe eine Bühne geben.

Martin Schneider Leiter der vdek-Landesvertretung Saarland

Weitere Informationen finden Sie hier.