Landesvertretung Niedersachsen

Niedersachsen: Neues Rathaus Hannover
  1. vdek-Landesvertretung veröffentlicht neuen Report - Schwerpunktthema Landespolitik

    Die Landesvertretung Niedersachsen des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) legt eine neue Ausgabe ihres Fachblattes „ersatzkasse report.“ vor. Darin sehen wir die neue Landesregierung vor großen gesundheitspolitischen Aufgaben, gratulieren wir einer Initiative aus dem Landkreis Peine zum vdek-Zukunftspreis, beschreiben wir, wie ein Krankenhaus in Hannover zur Galerie wird, erkennen wir Handlungsbedarf, wenn der Urlaub eines einzelnen Arztes die Notaufnahme im Krankenhaus stilllegt, wundern wir uns über einen besonders skurrilen Beitrag zur Bundestagswahl... » Lesen

  2. Start der neuen Landesregierung: Leistungsstarke Krankenhäuser und mehr Landärzte wichtigste Aufgaben in der Gesundheitspolitik

    Zum Antritt der neuen niedersächsischen Landesregierung haben die Ersatzkassen auf zentrale Herausforderungen in der Gesundheitspolitik aufmerksam gemacht. „Die wichtigsten Aufgaben sind eine Modernisierung der Krankenhauslandschaft und die Stärkung der hausärztlichen Versorgung auf dem Land“, sagte der Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen, Jörg Niemann. Die Koalitionsvereinbarung enthalte dazu ermutigende Signale. » Lesen

  3. Antibiotika: Versorgungsprogramm RESIST in Arztpraxen gestartet

    Antibiotika bewusst verschreiben und einnehmen - das ist Ziel des neuen Versorgungsprogramms RESIST („Resistenzvermeidung durch adäquaten Antibiotikaeinsatz bei akuten Atemwegsinfektionen“) des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Dabei können sich seit diesem Herbst Ersatzkassenversicherte mit Verdacht auf einen Atemwegsinfekt in Niedersachsen und einigen anderen Bundesländern von einem Haus-, Kinder-, HNO-Arzt oder einem Facharzt für Innere Medizin speziell beraten lassen. » Lesen

  4. Ersatzkassen wollen Prävention in Pflegeheimen stärken

    Die Ersatzkassen in Niedersachsen wollen die Prävention und Gesundheitsförderung in Pflegeheimen stärken. Bei einer Fachveranstaltung in Hannover appellierten sie an Heimbetreiber, Ideen und Konzepte für gesundheitsfördernde Maßnahmen zu entwickeln. „Die Ersatzkassen stehen gerne bereit, Erfolg versprechende Aktivitäten finanziell zu unterstützen“, sagte der Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen, Jörg Niemann. » Lesen

  5. Ab die Post: Endspurt bei der Sozialwahl der BARMER

    Nur noch wenige Tage haben BARMER-Mitglieder Gelegenheit, ihre Stimme bei der Sozialwahl abzugeben. Die Frist endet in der kommenden Woche am 4. Oktober. An diesem Tag muss der Stimmzettel im roten Wahlumschlag spätestens bei der BARMER eingegangen sein. „Wer noch nicht gewählt hat, sollte dies jetzt noch schnell nachholen. Versicherte haben damit die Chance, den Kurs ihrer Krankenkasse mitzubestimmen“, sagte Jörg Niemann, Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen. » Lesen

  6. Ausstellung im KRH Klinikum Siloah in Hannover: Ersatzkassen präsentieren Fotografien zum Thema Selbsthilfe

    „DAS KANN SELBSTHILFE!“: Unter diesem Motto zeigt der Verband der Ersatzkassen (vdek) prämierte Fotografien im Lichthof des KRH Klinikums Siloah in Hannover. Die Ausstellung ist vom Leiter der vdek-Landesvertretung, Jörg Niemann, und Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt eröffnet worden. Sie ist das Ergebnis eines bundesweiten Fotowettbewerbs des vdek, bei dem junge Fotografinnen und Fotografen aufgerufen waren, der gesundheitlichen Selbsthilfe ein Gesicht zu geben. » Lesen

  7. Arztpraxen in Niedersachsen: 4,4 Prozent Honorarzuwachs - Höhenflug bei Vergütung setzt sich fort

    Die niedergelassenen Ärzte in Niedersachsen verzeichnen weiterhin starke Zuwächse ihrer Honorare. Nach jetzt vorliegenden Daten haben die gesetzlichen Krankenkassen im ersten Quartal 2017 rund 974 Millionen Euro für ärztliche Behandlungen ihrer Versicherten bezahlt und damit 4,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Für den einzelnen Arzt entspricht das einem durchschnittlichen Plus von 3,9 Prozent, und zwar sowohl bei den Haus- wie auch bei den Fachärzten. » Lesen

  8. Sozialministerin Rundt und Verband der Ersatzkassen rufen BARMER-Versicherte zur Teilnahme an Sozialwahl auf

    Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt und der Verband der Ersatzkassen (vdek) rufen die BARMER-Versicherten im Land auf, ihr Wahlrecht bei der Sozialwahl zu nutzen. Während die Mitglieder der anderen Ersatzkassen und die Rentenversicherten bereits im Frühjahr gewählt haben, können ab sofort landesweit 729.000 BARMER-Mitglieder bis zum 4. Oktober ihre Stimme abgeben. » Lesen