Landesvertretung Hessen

Hessen: Die Skyline von Frankfurt
  1. ersatzkasse report. der vdek-LV Hessen beleuchtet Gesundheitspolitik in Hessen

    Der ersatzkasse report. Hessen fragt in der aktuellen Ausgabe nach der zukünftigen Ausrichtung der hessischen Gesundheitspolitik und den Schwerpunkten des neuen Ministers für Soziales und Integration, Kai Klose. Ferner geht es um das Thema Patientensicherheit, für die nach Meinung des vdek deutlich mehr getan werden muss. » Lesen

  2. Pflegestützpunkt des Landkreises in Stadtallendorf wird erweitert

    Landrätin Kirsten Fründt hat gemeinsam mit Vertretern der Pflegekassen am Montag, 25. März 2019, den erweiterten Pflegestützpunkt in Stadtallendorf eingeweiht. Mit der Aufnahme des Regelbetriebs werden die Angebote des Gesundheits- Pflegestützpunktes, in der Niederkleiner Straße 5, für die Zukunft verstetigt. » Lesen

  3. Selbsthilfeförderung - Antragsfrist endet am 31.03.2019

    Mit ca. 6,1 Millionen Euro fördern die gesetzlichen Krankenkassen in Hessen die gesundheitsbezogene Selbsthilfe im laufenden Jahr. Damit wird für jeden der insgesamt ca. 5,4 Mio. Versicherten in Hessen ein Betrag von 1,13 Euro zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen noch nicht verauslagte Restmittel aus 2018. Im vergangenen Jahr lag die Förderung bei 1,10 Euro pro hessischem Versicherten. » Lesen

  4. Antragstellung auf Bezuschussung zur Finanzierung zusätzlicher Pflegestellen möglich

    Nach der Verabschiedung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG), das zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist, können vollstationäre Pflegeeinrichtungen einschließlich Einrichtungen für Kurzzeitpflege ab sofort Anträge auf Bezuschussung zur Finanzierung zusätzlicher Pflegestellen bei einer als Pflegesatzpartei beteiligten Pflegekasse oder deren Landesverbänden, u. a. auch beim Verband der Ersatzkassen (vdek) stellen. » Lesen

  5. Einigung über Landesbasisfallwert 2019 erzielt: 5,3 Milliarden Euro für Krankenhäuser in Hessen

    Die Krankenkassen stellen den hessischen Krankenhäusern im laufenden Jahr mit knapp 5,3 Milliarden Euro 132,2 Millionen mehr als im Vorjahr für die Behandlung ihrer Versicherten zur Verfügung. Die Steigerung ergibt sich aus einer Vereinbarung zwischen den Kassen und der Hessischen Krankenhausgesellschaft (HKG) über den Landesbasisfallwert (LBFW) (= Preis für eine durchschnittliche Krankenhausleistung), zu der es bereits im Dezember erste Gespräche gegeben hatte. » Lesen

  6. vdek-Zukunftspreis zum Thema Patientensicherheit: Einsendeschluss für innovative Konzepte ist der 14.04.2019

    Der vdek sucht im Rahmen des 10. Zukunftspreises Ideen für mehr Patientensicherheit in der Gesundheitsversorgung. Hierbei geht es um Konzepte, die das Sicherheitsbewusstsein der am Behandlungsprozess Beteiligten z. B. durch Teamtrainings, Handlungshilfen oder den Einsatz von mobilen Geräten oder Apps fördern. Von besonderem Interesse für die Ersatzkassen sind Projekte, die Patienten als aktive Partner in den Behandlungsprozess einbinden und Ansätze, die einen offenen Umgang mit Risiken und Fehlern fördern. Bewerbungen können noch bis zum 14.04.2019 eingereicht werden. » Lesen

  7. 23. Ausgabe der vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens liefert Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick

    Wie entwickeln sich Bevölkerung und Lebenserwartung? Wie verändert sich die Anzahl und Vergütung von Ärzten und Apotheken? Wie hoch sind die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) z. B. für Krankenhaus-behandlungen, Prävention oder Selbsthilfeförderung? Inwiefern führt der Morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) zu Wettbewerbs-verzerrungen in der Kassenlandschaft? Welche Veränderungen gibt es in der sozialen Pflegeversicherung? Diese und zahlreiche weitere Fragen beantwortet die aktuell erschienene 23. Ausgabe der „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens 2018/2019“. » Lesen