Landesvertretung Hessen

HES_Titelbild_website
  1. Mehr Fördergelder für die Niederlassung: KV Hessen und Krankenkassen erhöhen Etat für Ansiedlungsförderung auf 2 Mio. Euro jährlich

    Die KV Hessen, die Verbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen in Hessen erhöhen die Fördergelder in der Ansiedlungsförderung für Vertragsärztinnen und Vertragsärzte. Rückwirkend zum 1. Januar 2017 steigen die Fördersummen auf 60.000 Euro (Einmalzahlung) bzw. 66.000 Euro (Zahlung in fünf Jahrestranchen à 13.200 Euro). Der Gesamtetat für die Förderung aus dem Strukturfonds nach § 105 Abs. 1a SGB V beträgt ab sofort bis zu 2 Mio. Euro jährlich. » Lesen

  2. "vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens“ erschienen

    Wie hoch sind die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Krankenhausbehandlungen und Arzneimittel, wie viele Einwohner versorgt eine Apotheke in Hessen im Durchschnitt, wie viele Vertragsärzte gibt es im Bundesgebiet? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen liefert die aktuelle Ausgabe der „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens“, die gerade erschienen ist. » Lesen

  3. vdek Pflegelotse grundlegend überarbeitet: Suchmaschine ermöglicht einfache und schnelle Suche nach passender Pflegeeinrichtung

    Wer für sich selbst oder einen Angehörigen nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung sucht, merkt schnell, dass es große Unterschiede hinsichtlich Preis, Leistung, Qualität, Ausstattung, besonderer Versorgungsformen und vieler weiterer Parameter gibt. Wer nicht sehr genau weiß, was er sucht, stößt schnell an Grenzen. Hier hilft der vdek Pflegelotse. » Lesen

  4. Arzneimittelreform birgt hohe Risiken: vdek Hessen sieht dringenden Nachbesserungsbedarf

    Nach der Bundestagsanhörung zum Entwurf des GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AM-VSG) appelliert der vdek in Hessen an die Politik, den Entwurf noch einmal zu überarbeiten. Unter anderem kritisiert der Verband der Ersatzkassen Hessen, dass die Erstattungsbeträge aus den Verhandlungen zwischen dem GKV-Spitzenverband und den Pharmafirmen künftig vertraulich behandelt werden sollen. » Lesen

  5. Neues Jahr, neue Herausforderungen: ersatzkasse report. Hessen wagt einen Blick über den Tellerrand und in die Zukunft

    In der dritten Ausgabe des ersatzkasse report. im Jahr 2016 schaut die vdek Landesvertretung Hessen zurück – auf 25 Jahre erfolgreiche Verbandsarbeit, professionelles Vertragsmanagement, politische Interessenvertretung und Dienstleistung für die Ersatzkassen in Hessen. Und sie riskiert im Interview mit dem renommierten Jean Monnet Professor Helmut Brand von der Universität Maastricht einen Blick auf das europäische Gesundheitswesen der Zukunft. » Lesen

  6. 25 Jahre Verband der Ersatzkassen (vdek) in Hessen: Ein wichtiger Akteur im hessischen Gesundheitswesen

    Der Verband der Ersatzkassen in Hessen feierte heute sein 25-jähriges Jubiläum im Rahmen einer Festveranstaltung. Rund 150 geladene Gäste kamen zur Feier auf den Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt, darunter Hessens Gesundheitsminister Grüttner, der vdek-Verbandsvorsitzende Christian Zahn, Abgeordnete des Hessischen Landtags sowie die Vorsitzende des vdek-Landesausschusses Hessen, Sötkin Geitner und Funktionsträger der ersten Stunde, wie der frühere und langjährige Leiter der vdek-Landesvertretung, Dr. Hubert Schindler. » Lesen

  7. Deutsche PalliativStiftung aus Fulda erhält vdek-Zukunftspreis 2016

    Der Zukunftspreis des Verbands der Ersatzkassen (vdek) geht in diesem Jahr an vier Projekte zum Thema „Alterung der Migrationsgeneration – Interkulturelle Versorgungskonzepte für eine sich verändernde Seniorengeneration“.

    Die Deutsche PalliativStiftung aus Fulda wurde für ihr Projekt „Die Pflegetipps – Palliative Care“ ausgezeichnet. Diese Broschüre, die aktuell bereits in 14 Sprachen*) erhältlich ist, bündelt die wichtigsten Informationen rund um die letzte Lebensphase. Hier werden im Besonderen die Möglichkeiten der Palliativtherapie für Sterbende und der Umgang mit » Lesen

Online-Angebote des vdek