• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK).
    Mehr

    Hessen: Die Skyline von Frankfurt
  • Corona

    Aktuelle Informationen der vdek-Landesvertretung Hessen zur Coronapandemie
    Mehr

    Corona-Viren-3D-Illustration
  • Digitalisierung

    Die Versorgung auf dem Weg ins digitale Zeitalter
    Mehr

    Digitale Kommunikation
  1. Bewerbungsstart für den vdek-Zukunftspreis 2021

    vdek sucht kreative Ideen zur Bewältigung der Coronapandemie

    Bereits zum 12. Mal lobt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) seinen Zukunftspreis aus. Unter dem diesjährigen Motto „Gesundheitsversorgung 2021 – zusammen durch die Pandemie“ werden Ideen und Projekte gesucht, die dazu beitragen, die medizinische und pflegerische Versorgung in Zeiten von Corona aufrechtzuerhalten. » Lesen

  2. Bündnis für Sepsis-Aufklärung

    Die Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ ist gestartet

    Jährlich sterben etwa 75.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis (auch „Blutvergiftung“); wer sie überlebt, erleidet oft schwere Folgeschäden. 15.000 bis 20.000 Todesfälle pro Jahr und viele Spätfolgen von Amputationen überchronische Erschöpfung bis hin zu Depressionen wären vermeidbar, wenn die Erkrankung rechtzeitig erkannt und behandelt wird. » Lesen

  3. Selbsthilfeförderung

    Anträge auf kassenartenübergreifende Pauschalförderung können bis 31.03.2021 gestellt werden

    Bis zum 31.03.2021 können gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen und -organisationen einen Antrag auf kassenartenübergreifende pauschale Förderung stellen. Mit der Pauschalförderung werden regelmäßig wiederkehrende Aufwendungen wie Miete, Büroausstattung, Internetauftritte, Medien, Fortbildungen und Schulungen sowie Reisekosten gefördert. » Lesen

  4. Tag der Kinderhospizarbeit am 10.02.2021

    Die Ersatzkassen unterstützen Kinder und deren Familien

    Wenn ein Kind sterbenskrank ist, brauchen seine Eltern und Angehörigen kompetente Unterstützung. Viele Fragen kommen auf: Wie möchte die Familie die letzte Lebensphase des Kindes gestalten? Möchten sie das Kind mit Hilfe von ambulanten Hospizdiensten und spezialisierten Teams zu Hause palliativ versorgen lassen? » Lesen

  5. Neuer Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Hessen konstituiert

    Ersatzkassenvertreterin Susanne Weyand zur Vorsitzenden gewählt

    Der neue Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Hessen hat sich konstituiert. Die virtuelle konstituierende Sitzung fand am 27.01.2021 statt. Die dort gefassten Beschlüsse wurden im Nachgang schriftlich bestätigt. Zur neuen Vorsitzenden des Verwaltungsrates wurde die ehrenamtliche Ersatzkassenvertreterin Frau Susanne Weyand gewählt. » Lesen

  6. Steigende Kosten in der stationären Pflege

    Pflegebedürftige in Hessen müssen 2021 pro Monat 130 Euro mehr zahlen

    Die Eigenbeteiligung für die Betreuung in einem Pflegeheim in Hessen steigt. Lag der durchschnittliche monatliche Eigenanteil zum 01.01.2020 noch bei 1.905 Euro, beträgt er 2021 2035 Euro. Damit müssen hessische Pflegebedürftige pro Monat 130 Euro mehr für einen Platz in einer stationären Pflegeeinrichtung bezahlen. Das entspricht einer Steigerung von 6,8 %. » Lesen

  7. Krankenkassen setzen Kommunales Förderprogramm fort

    Fristverlängerung für die Zielgruppenspezifische Projektförderung bis zum 31.12.2021

    Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) setzt das Programm zur Gesundheitsförderung und Prävention in Kommunen fort. Auch im Jahr 2021 können Kommunen Projektmittel für gesund-heitsfördernde Projekte erhalten, die insbesondere die Gesundheit von sozial und gesundheitlich benachteiligten Menschen verbessern sollen. » Lesen

  8. Neuerungen im Gesundheitswesen

    Das ändert sich 2021 im Gesundheitswesen

    Auch 2021 wird es wieder zahlreiche Neuerungen im Gesundheitswesen geben. Dazu gehören die Verbesserung der Personalsituation in Krankenhäusern und Pflegeheimen, die finanzielle Entlastung von Betriebsrentnern und der Ausbau der Präventionsleistungen durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Zudem wird die Digitalisierung mit der Einführung der elektronischen Gesundheitsakte (ePA) und weiteren digitalen Angeboten ein großes Stück vorangebracht. Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gibt einen Überblick über die wichtigsten Änderungen für Versicherte. » Lesen