Landesvertretung Hessen

Hessen: Die Skyline von Frankfurt

AKTUELL: Coronavirus SARS-CoV-2

Aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen der vdek-Landesvertretung Hessen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)  

 

3D Illustration - Corona Virus
  1. ersatzkasse report. Hessen 1/2020 erschienen

    Die Landesvertretung Hessen des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) veröffentlicht die neue Ausgabe des ersatzkasse report. Hessen. Darin wird dargestellt, wie Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegeeinrichtungen durch das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz schnelle Hilfen erhalten und warum die Ersatzkassen dies begrüßen. » Lesen

  2. Neues Präventionsprojekt in Frankfurt:

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Hessen, die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und die Stadt Frankfurt starten das gemeinsame Präventionsprojekt „Gesunde Pflege“. Über einen Zeitraum von 3 Jahren unterstützen die Ersatzkassen das Projekt mit rund 209.000,00 Euro. „Gesunde Pflege“ richtet sich an Angehörige pflegebedürftiger Kinder und soll in zwei Projektphasen Strukturen zur ihrer Unterstützung aufbauen. » Lesen

  3. Steigende Kosten in der stationären Pflege

    Die Eigenbeteiligung für die Betreuung in einem Pflegeheim in Hessen steigt. Lag der monatliche Eigenanteil 2019 noch bei 1.761 Euro, beträgt er 2020 1.905 Euro. Damit müssen hessische Pflegebedürftige pro Monat 144 Euro mehr für einen Platz in einer stationären Pflegeeinrichtung bezahlen. Das entspricht einer Steigerung von 8,2 %. » Lesen

  4. Bewerbungsstart des vdek-Zukunftspreises 2020

    Zum 11. Mal ruft der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) zur Bewerbung um seinen Zukunftspreis auf. Beim diesjährigen Motto „Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen“ werden gute Ideen, Denkanstöße, Projekte und Konzepte für eine zukunftsfähige und praxisnahe Gesundheitsversorgung gesucht. » Lesen

  5. Präventionsprojekt „Für ein gesundes Gleichgewicht im Leben“

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Hessen und die Königsberger Diakonie haben heute im Rahmen eines Pressegesprächs im Haus Königsberg an der Lahn in Wetzlar das Präventionsprojekt „Für ein gesundes Gleichgewicht im Leben“ vorgestellt. Für drei Jahre unterstützen die durch den vdek vertretenen Ersatzkassen in Hessen die Königsberger Diakonie im Rahmen dieses Projekts zur Förderung der Gesundheit von Seniorinnen und Senioren mit über 240.000,00 Euro. » Lesen

  6. Selbsthilfeförderung

    Bis zum 31.03.2020 können gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen und --organisationen einen Antrag auf kassenartenübergreifende pauschale Förderung stellen. Mit der Pauschalförderung werden u.a. regelmäßig wiederkehrende Aufwendungen wie Miete, Büroausstattung, Internetauftritte, Medien, Fortbildungen und Schulungen sowie Reisekosten gefördert. » Lesen

  7. Einigung zu Landesbasisfallwert 2020

    Die Verbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben sich mit der Hessischen Krankenhausgesellschaft (HKG) auf einen Landesbasisfallwert (LBFW) für 2020 in Höhe von 3.654,15 Euro geeinigt. Zum 01.02.2020 wurde dieser vom zuständigen Regierungspräsidium Gießen genehmigt. » Lesen

  8. Krankenkassen in Hessen fördern Ausbildung an Krankenhäusern mit rund 140 Mio. Euro

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Hessen stellen für die Ausbildung von Fachkräften an hessischen Krankenhäusern im laufenden Jahr über 140 Millionen Euro zur Verfügung. Dies ist eine Steigerung von über 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit unterstützen die Krankenkassen maßgeblich die Förderung von Nachwuchskräften im Gesundheitswesen. » Lesen

  9. Förderung des Aufbaus kommunaler Strukturen in der Prävention: Fristverlängerung bis 30.06.2020

    Das GKV-Bündnis für Gesundheit hat die Frist, innerhalb derer Kommunen Förderanträge für den Auf- und Ausbau gesundheitsförderlicher Strukturen stellen können, bis zum 30.06.2020 verlängert. Antragsberechtigte Kommunen können bis zum neuen Stichtag für den Strukturaufbau eine finanzielle Förderung von insgesamt bis zu 210.000 Euro über maximal fünf Jahre beantragen. » Lesen