Landesvertretung Hessen

Hessen: Die Skyline von Frankfurt
  1. Krankenkassen in Hessen fördern Ausbildung an Krankenhäusern mit rund 140 Mio. Euro

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Hessen stellen für die Ausbildung von Fachkräften an hessischen Krankenhäusern im laufenden Jahr über 140 Millionen Euro zur Verfügung. Dies ist eine Steigerung von über 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit unterstützen die Krankenkassen maßgeblich die Förderung von Nachwuchskräften im Gesundheitswesen. » Lesen

  2. Förderung des Aufbaus kommunaler Strukturen in der Prävention: Fristverlängerung bis 30.06.2020

    Das GKV-Bündnis für Gesundheit hat die Frist, innerhalb derer Kommunen Förderanträge für den Auf- und Ausbau gesundheitsförderlicher Strukturen stellen können, bis zum 30.06.2020 verlängert. Antragsberechtigte Kommunen können bis zum neuen Stichtag für den Strukturaufbau eine finanzielle Förderung von insgesamt bis zu 210.000 Euro über maximal fünf Jahre beantragen. » Lesen

  3. Frühförderung: Neue Rahmenvereinbarung für Hessen abgeschlossen

    Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Hessen, die kommunalen Spitzenverbände und die Verbände der Leistungserbringer haben die seit 2006 bestehende Landesrahmenvereinbarung zur Früherkennung un dFrühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder grundlegend überarbeitet und die neue Landesrahmenvereinbarung nach § 46 Absatz 4 SGB IX unterzeichnet. » Lesen

  4. Neuerungen im Gesundheitswesen: Das ändert sich 2020 für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Gesetze auf den Weg gebracht, die 2020 wirksam werden und Erleichterungen für die Krankenversicherten bringen sollen.   

    Damit Patienten schneller einen Arzttermin bekommen, haben u.a. die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen ihr Angebot - wie im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) geregelt - erweitert und vereinheitlicht. Wer einen Termin beim Arzt oder Psychotherapeuten benötigt, kann die Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 auch für eine » Lesen

  5. Einigung über Arznei- und Heilmittelvereinbarung 2020 in Hessen

    Die Verbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben in konstruktiven Verhandlungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen die Arznei- und Heilmittelvereinbarungen einschließlich der Festlegung der Gesamtverordnungsvolumina sowie der Bestimmung von Versorgungs- und Wirtschaftlichkeitszielen gemäß § 84 SGB V für das Jahr 2020 abgeschlossen. » Lesen

  6. „Treffpunkt Bewegung – in Ihrem Stadtteil“ als gelungenes Praxisbeispiel im Präventionsbericht 2019 vorgestellt

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben sich im vergangenen Jahr bundesweit verstärkt für Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Lebenswelten, Betrieben sowie in der Individualprävention eingesetzt. Dabei wurde mit insgesamt mehr als 544 Millionen Euro der gesetzlich vorgesehene Orientierungswert von 7,34 Euro je Versicherten sogar leicht übertroffen. » Lesen

  7. Betrieb des Senioren- und Pflegeheims „Hochtaunus-Stift“ gesichert

    Das DRK Kreisverband Hochtaunus e.V. hat den Betrieb des Senioren- und Pflegeheims „Hochtaunus-Stift“ zum 1. Dezember 2019 übernommen. Die Verbände der Pflegekassen in Federführung durch den Verband der Ersatzkassen in Hessen begrüßen dies und werden die Finanzierung vor Ort sicherstellen. » Lesen