Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen: Ausschnitt MedienHafen Düsseldorf
  1. Pflegeselbsthilfe für pflegende Angehörige in NRW

    Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe (KoPS) mit neuem Internetauftritt

    Die Fach- und Koordinierungsstelle der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz in Trägerschaft des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) startet die neue Webseite https://pflegeselbsthilfe.de, die über alle Angebote informiert. » Lesen

  2. vdek und KVen Nordrhein und Westfalen-Lippe stellen Studie vor

    Antibiotikaverordnungen in NRW bei akuten Atemwegserkrankungen deutlich gesunken

    Die Antibiotikaverordnungen bei akuten Atemwegserkrankungen sind in vergangenen Jahren in den beiden NRW-Landesteilen Nordrhein und Westfalen-Lippe stark zurückgegangen. Eine bessere Kommunikation zwischen Arzt und Patient, unterstützt durch gezielte Fortbildungen der Ärzte sowie Patienteninformationen wie Flyer, Praxisposter oder einem Infozept (statt Rezept) mit Tipps zum Umgang mit Erkältungskrankheiten, können entscheidend dazu beitragen, die Verordnungsrate von Antibiotika bei Atemwegserkrankungen zu senken. » Lesen

  3. vdek und FIBS starten neues Präventionsprojekt in NRW

    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen im Mittelpunkt bei "Gesund leben: besser so wie ich es will!"

    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen haben nur wenige Einflussmöglichkeiten, ihr Leben den eigenen gesundheitlichen Vorstellungen entsprechend zu gestalten. Dies soll sich mit dem Präventionsprojekt „Gesund leben: Besser so, wie ich es will!“ ändern, das das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport gGmbH (FIBS) und der Verband der Ersatzkassen (vdek) in NRW heute vorgestellt haben. » Lesen

  4. Einladung zum Pressegespräch

    Einladung zum Pressegespräch am Dienstag, 25. August 2020, u.a. mit der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf. » Lesen

  5. Gesetzliche Krankenkassen verleihen den NRW Selbsthilfepreis 2020

    Drei Selbsthilfeorganisationen und drei Selbsthilfegruppen aus Nordrhein-Westfalen erhielten für herausragende Projekte den „NRW SelbsthilfePreis 2020“. In diesem Jahr haben sich die Krankenkassen/-verbände in NRW – aufgrund der Corona-Pandemie – dazu entschieden, die Verleihung des NRW SelbsthilfePreises in einem digitalen Format stattfinden zu lassen. » Lesen

  6. Bilanz des Rettungsschirms für Heilmittelerbringer - Rund 164 Millionen Euro in NRW ausgezahlt

    In Nordrhein-Westfalen sind rund 164 Millionen Euro an Physiotherapeuten, Sprachtherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Ernährungstherapeuten ausgezahlt worden, die aufgrund der Corona-Pandemie Einnahmeausfälle verzeichnet und eine Ausgleichszahlung beantragt haben. 10.000 Anträge sind in der Zeit der Antragsfrist zwischen dem 20. Mai und dem 30. Juni eingegangen. In Nordrhein-Westfalen gibt es 14.500 Heilmittelerbringer. » Lesen

  7. Zahl der häuslichen Sterbebegleitungen auf rund 14.000 gestiegen

    Ersatzkassen fördern ambulante Hospizarbeit in NRW mit 9,6 Millionen Euro

    Die Ersatzkassen in Nordrhein-Westfalen unterstützen die häusliche Sterbebegleitung im laufenden Jahr mit 9,6 Millionen Euro – das sind 700.000 Euro mehr als 2019. Insgesamt fördern die gesetzlichen Krankenkassen die 251 ambulanten Hospizdienste in diesem Jahr mit mehr als 23,6 Millionen Euro – das entspricht einer Steigerung von rund 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. » Lesen