• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK).
    Mehr

    Schleswig-Holstein: Hafenperipherie von Kiel
  • Corona

    Informationen rund um die Corona-Pandemie erhalten Sie hier
    Mehr

    Corona-Virus
  • #DeutschlandErkenntSepsis

    Eine Aufklärungskampagne über die Gefahren und Warnzeichen einer Blutvergiftung
    Mehr

    Das Bild zeigt Sepsis im Blut.
  • Prävention und Gesundheitsförderung

    Rahmenbedingungen und aktuelle Projekte in der Prävention
    Mehr

    Korb mit ausgeschütteten Äpfeln

vdek-Zukunftspreis 2020:                                         2. Preis geht nach Schleswig-Holstein

Der „Weiterbildungsverbund Pädiatrie Schleswig-Holstein“ hat den mit 7.000 Euro dotierten zweiten Preis im bundesweiten Wettbewerb um den vdek-Zukunftspreis 2020 gewonnen. Die Preisübergabe hat pandemiebedingt erst Ende Mai 2021 im kleinen Rahmen in Kiel stattgefunden. Ein Video der Preisübergabe können Sie sich hier ansehen.

Claudia Straub, Leiterin der vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein

Ärzte können ab sofort medizinische Daten ihrer Patientinnen und Patienten in die elektronische Patientenakte laden. Krankenhäuser und Apotheken folgen in den kommenden Monaten. Die Einführung der ePA ist ein wichtiger Schritt zu mehr Patientensicherheit und Versorgungsqualität, aber weitere Schritte zur Digitalisierung im Gesundheitswesen müssen folgen.

Claudia Straub, Leiterin der vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein

Mehr zur elektronischen Patientenakte finden Sie hier
  1. Aktuelle Daten zur medizinischen und pflegerischen Versorgung

    vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein veröffentlicht Faktenpapier 2021

    In Schleswig-Holstein praktizieren knapp 5.500 Ärztinnen und Ärzte - das sind gut 50 mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Krankenhäuser ist mit 75 Kliniken und 114 Standorten konstant geblieben. Landesweit gibt es rund 550 ambulante Pflegedienste und 580 stationäre Pflegeinrichtungen mit 39.000 Plätzen. Das sind nur einige der Zahlen aus dem Gesundheitswesen, die die vdek-Landesvertretung auf mehr als 50 Seiten zusammengetragen und anschaulich aufbereitet hat. » Lesen

  2. Eigenanteil in schleswig-holsteinischen Pflegeheimen weiter gestiegen

    Pflegebedürftige zahlen durchschnittlich 1.913 Euro pro Monat

    Die finanzielle Belastung der Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein ist im ersten Halbjahr 2021 weiter angestiegen. Im landesweiten Durchschnitt stieg der monatliche Betrag von Januar bis Juli um 21 Euro auf nunmehr 1.913 Euro. Seit Anfang 2018 ist der Eigenanteil um fast 27 Prozent gestiegen. » Lesen

  3. Ausgezeichnet:

    vdek-Pflegelotse gehört erneut zu Deutschlands besten Online-Portalen

    Bereits zum fünften Mal in Folge ist der vdek-Pflegelotse, ein Internetangebot des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), mit dem Preis „Deutschlands beste Online-Portale“ ausgezeichnet worden. Wie im Vorjahr gab es den Spitzenplatz in der Kategorie „Vergleichsportale Pflegedienste & Pflegeheime“. » Lesen

  4. vdek-Zukunftspreis geht an Projekt aus Schleswig-Holstein

    Verbund zur Weiterbildung von Kinder- und Jugendärzten erringt 2. Platz im bundesweiten Wettbewerb

    Der „Weiterbildungsverbund Pädiatrie Schleswig-Holstein“ hat mit seinem innovativen Ausbildungskonzept im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin den zweiten Preis im bundesweiten Wettbewerb um den vdek-Zukunftspreis 2020 gewonnen. Die Preisübergabe hat pandemiebedingt erst jetzt im kleinen Rahmen in Kiel stattgefunden. » Lesen

  5. Rekordbetrag für Selbsthilfeförderung in Schleswig-Holstein

    Krankenkassen stellen über drei Millionen Euro bereit

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Schleswig-Holstein fördern die gesundheitsbezogene Selbsthilfe 2021 mit über drei Millionen Euro. Mehr als zwei Drittel davon kommen den Selbsthilfegruppen, den Landesorganisationen der Selbsthilfe sowie den Selbsthilfekontaktstellen im Rahmen der kassenartenübergreifenden Pauschalförderung zugute. » Lesen

  6. Gesundheitsförderung in der Altenpflege

    bpa und BGF-Koordinierungsstelle Schleswig-Holstein vereinbaren Kooperation

    Die schleswig-holsteinischen Krankenkassen haben einen Kooperationsvertrag mit dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) geschlossen. Ziel ist es, durch betriebliche Gesundheitsförderung das Wohlbefinden von Pflegekräften zu erhalten. Der Bedarf in sozialen Einrichtungen, besonders in der Pflege, ist aktuell groß. » Lesen

  7. Noch bis zum 28. April bewerben für den vdek-Zukunftspreis

    Gesundheitsversorgung 2021 – vdek sucht gute Ideen für die Bewältigung der Coronapandemie

    Der diesjährige Zukunftspreis des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) steht ganz im Zeichen von Corona. Unter dem Motto „Gesundheits-versorgung 2021 – zusammen durch die Pandemie“ sollen Ideen und Projekte ausgezeichnet werden, die dazu beigetragen haben, die medizinische und pflegerische Versorgung unter Corona-Bedingungen aufrechtzuerhalten. Die Bewerbungsfrist endet am 28. April. » Lesen

  8. Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis" gestartet

    Blutvergiftung ist ein Notfall, der zu oft unerkannt bleibt

    Mit einer Kampagne will der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) zusammen mit anderen Partnern dafür sorgen, dass Sepsis schneller erkannt wird und damit unnötige Todesfälle und Spätfolgen verhindert werden. » Lesen

  9. Eigenanteil in stationären Pflegeeinrichtungen weiter gestiegen

    Pflegebedürftige mussten 2020 fast sieben Prozent mehr zahlen

    Die finanzielle Belastung der Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Jahr erneut stark angestiegen. Im landesweiten Durchschnitt stieg der monatliche Betrag um 123 Euro auf nun 1.892 Euro. Vor drei Jahren waren es noch 1.498 Euro. » Lesen