• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK).
    Mehr

    Bremer Roland
  • #DeutschlandErkenntSepsis

    Eine Kampagne will Wissen über Blutvergiftungen bekannter machen
    Jetzt mit einem Interview mit dem Sepsis-Betroffenen Wolfgang Steinkamp Mehr

    Handy mit Warnmeldung „Achtung, Sepsis!“
  • Corona-Pandemie und die Folgen

    Informationen, Hintergründe und weiteres zur COVID-19 in Bremen
    Mit aktuellen Statistiken zur Entwicklung von 7-Tages-Inzidenz, Hospitalisierungsinzidenz und Todesfälle mehr

    Corona-Viren-3D-Illustration
  • Prävention im Land Bremen

    Jetzt mit dem Bericht zur 3. digitalen Präventionskonferenz
    Mehr

    Korb mit ausgeschütteten Äpfeln
  • Abrechnungsbetrug

    GKV-Prüfgruppe verfolgt Fälle im Gesundheitswesen
    Mehr

    Slider-Aeskulap
Torsten Barenborg, Leiter der vdek-Landesvertretung Bremen

Wer im Mai oder früher gegen Corona geimpft wurde, sollte sich jetzt schnell die Booster-Impfung abholen - insbesondere diejenigen, die im Krankenhaus, in der Pflege, in der Arztpraxis arbeiten. Lassen Sie uns Corona in den Griff bekommen.

Torsten Barenborg, Leiter der vdek-Landesvertretung Bremen

mehr zur Covid-19-Schutzimpfung in Bremen
  1. Initiative der Krankenkassen und des Landes Bremen für Kinder und Jugendliche

    „Ferienprojekt Internet“: Medienkompetenz gegen Mediensucht und Cybermobbing

    Die Themenfelder „Sucht“ und „psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen“ sind laut bundesweit geltendem Leitfaden Prävention besonders relevant für die Gesundheitsvorsorge vulnerabler Gruppen. Dabei hat sich die Situation durch die Corona-Pandemie für viele Kinder und Jugendliche noch verschärft und es besteht ein besonders hoher Bedarf an Maßnahmen, um die negativen Auswirkungen des Lockdowns und der fortdauernden Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung aufzufangen. Unter dem Dach des Bremer Strategieforums Prävention werden daher eine Reihe kurz- bis langfristiger Maßnahmen geplant, die » Lesen

  2. Kooperation mit Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen e. V. (LAG)

    Betriebliche Gesundheitsförderung in pflegenden und sozialen Berufen

    In sozialen Einrichtungen ist es wichtig, die Gesundheit und Motivation der Mitarbeitenden zu erhalten und zu fördern. Um das Bewusstsein dafür weiter zu stärken, haben die Krankenkassen in Bremen zum 1. August 2021 eine Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen e. V. (LAG) geschlossen. Gemeinsam wollen sie die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) in der Pflegebranche und in sozialen Berufen stärken und weiter ausbauen. » Lesen

  3. Zuzahlungen für Pflege in Heimen steigen weiter

    Die Pflegekosten für Heime im Land Bremen sind erneut gestiegen. Das geht aus Zahlen des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) hervor, die jetzt vorliegen. Aktuell müssen Pflegebedürftige und ihre Angehörige durchschnittlich 2.080 Euro monatlich für einen Platz in einem Bremer Pflegeheim zahlen, 54 Euro mehr als noch vor einem halben Jahr. » Lesen

  4. Ambulante Sterbebegleitung im Land Bremen

    Gerade in Pandemiezeiten sind Hospizdienste sehr wichtig

    Trotz erschwerter Bedingungen konnten im vergangenen Jahr 399 schwerstkranke Menschen im Land Bremen von ambulanten Hospizdiensten begleitet werden. Die Ersatzkassen unterstützten dieses Angebot mit mehr als 344.000 Euro. » Lesen

  5. Kooperationsvertrag mit Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienst e.V. (bpa)

    Leichter zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Pflegebranche

    Gesunde und motivierte Mitarbeitende sind die Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Gerade in sozialen Einrichtungen werden besondere Herausforderungen gestellt. Hier soll eine Kooperation zwischen den Krankenkassen in Bremen und dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) helfen. » Lesen

  6. Anschreiben der Krankenkassen erfolgt

    Impfen für psychisch Erkrankte wird erleichtert

    Um gezielt vulnerable Gruppen impfen zu können, haben die gesetzlichen Krankenkassen mit der Senatorin für Gesundheit aktuell vereinbart, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Demenz oder geistiger Behinderung anzuschreiben. » Lesen

  7. Positionen der Ersatzkassen zur Bundestagswahl 2021

    Strukturen und Finanzierung müssen weiter entwickelt werden

    Die gesundheitliche und pflegerische Versorgung der Versicherten sowie die Strukturen und Finanzierung des Gesundheitswesens müssen von der künftigen Bundesregierung in den Mittelpunkt gestellt werden. Die Ersatzkassen haben ein Positionspapier verabschiedet. » Lesen

  8. Formular ermöglicht einfachen Nachweis:

    Impfen jetzt auch für Kontaktpersonen erleichtert

    Ab sofort stehen Formulare zur Verfügung, die es Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und Risikopatienten der Prioritätsgruppe 2 und 3 erleichtern sollen, auch geimpft zu werden. » Lesen