Landesvertretung Bremen

Fotolia_16722450_BRE_1000x220
  1. Gesundheitssenatorin Quante-Brandt und der Verband der Ersatzkassen rufen BARMER-Versicherte zur Teilnahme an Sozialwahl auf

    Bremens Gesundheitssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt und der Verband der Ersatzkassen (vdek) rufen die BARMER-Versicherten im Land auf, ihr Wahlrecht bei der Sozialwahl zu nutzen. Während die Mitglieder der anderen Ersatzkassen und die Rentenversicherten bereits im Frühjahr gewählt haben, können derzeit 32.244 BARMER-Mitglieder in Bremen und Bremerhaven bis zum 4. Oktober ihre Stimme abgeben. Damit entscheidet jeder zwanzigste Bremer in den kommenden Wochen darüber, wer bei der eigenen Krankenkasse das Sagen hat. » Lesen

  2. Von Positionen und Umsetzungen in der Gesundheitspolitik

    Im aktuellen ersatzkasse report.Bremen stellen wir unsere Wünsche und Forderungen an die neue Bundesregierung vor, bewerten, was gesundheitspolitisch in den letzten vier Jahren in Bremen geschehen ist, beleuchten die Umsetzung der Psychiatrie-Reform und berichten über die neue Psychotherapie-Richtlinie. » Lesen

  3. „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ Ideenwettbewerb für die Pflege läuft bis zum 30. September

    Bewegung – Ernährung – Geistige Fitness – Geborgenheit – Schönes erleben in der Gemeinschaft. Es gibt viele Bereiche in denen die Gesundheit von Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen gefördert werden kann. Wie, das wissen Pflegebedürftige, Pflegekräfte, Pflegeeinrichtungen, Angehörige und ehrenamtlich tätige Menschen am ehesten. Die Ersatzkassen suchen jetzt die besten Ideen für die Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen. Wer sich angesprochen fühlt, kann seinen Vorschlag bis zum 30.09.2017 beim bundesweiten Ideenwettbewerb „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ einreichen. » Lesen

  4. Krankenkassen fördern erneut Hospizarbeit in Bremen

    Mit mehr als 803.400 Euro fördern die Krankenkassen im Land Bremen die neun ambulanten Hospizdienste in diesem Jahr – das sind 8,42 Prozent mehr als im Vorjahr. Allein die Ersatzkassen unterstützen die Arbeit der häuslichen Sterbebegleiter mit etwa 312.000 Euro. » Lesen

  5. Von Kaiserschnitten, Notfallversorgung und Selbstverwaltung

    Die Landesvertretung des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) legt die aktuelle Ausgabe des ersatzkasse report. Bremen vor. Darin diskutieren wir u.a., wie Kaiserschnitte bei Folgegeburten vermieden werden können, berichten wir, wie Selbstverwaltung mithilfe der Sozialwahlen funktioniert und stellen wir Ideen zur Verbesserung der Notfallversorgung vor. » Lesen

  6. Sozialwahl 2017: Roten Umschlag vor dem 31. Mai 2017 absenden!

    Viele Bremerinnen und Bremer haben in diesem Jahr zwei Mal die Wahl. Neben der Bundestagswahl steht auch die Sozialwahl an. Stimmberechtigt sind alle Versicherten und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund sowie die rund 196.000 wahlberechtigten Mitglieder der Ersatzkassen BARMER, TK, DAK-Gesundheit, KKH und hkk. » Lesen

  7. BGF-Koordinierungsstelle für das Land Bremen online

    Gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter sind die Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Das gilt insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Die Krankenkassen im Land Bremen unterstützen daher noch stärker als bisher Firmen bei der betrieblichen Gesundheitsförderung. Zu allen Fragen rund um das Thema steht ab sofort unter www.bgf-koordinierungsstelle.de eine professionelle Anlaufstelle mit einer regionalen Seite für Unternehmen im Land Bremen zur Verfügung. » Lesen

  8. Bremen verstärkt Engagement und Zusammenarbeit bei der gesundheitlichen Prävention

    Prävention und Gesundheitsförderung im Land Bremen stärker ausbauen und die Zusammenarbeit intensivieren – das ist das Ziel der Landesrahmenvereinbarung Prävention, die jetzt zwischen den gesetzlichen Krankenkassen im Land Bremen, der gesetzlichen Rentenversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung sowie dem Land Bremen unterzeichnet wurde. » Lesen