Darüber reden hilft. vdek bietet Sofortmaßnahmen zur Gesundheitsförderung an

Um mit den besonderen Herausforderungen der nun seit über einem Jahr andauernden Pandemie umzugehen, bietet der vdek mit dem Sofortangebot MEHRWERT:PFLEGE ein Maßnahmenpaket zur Gesundheitsförderung an. Führungskräfte und Mitarbeitende aus Krankenhäusern, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen sowie ambulanten Pflegediensten können sich für ein virtuelles Kleingruppenformat anmelden – individuell, kostenfrei und vertraulich.

Schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie waren Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen tagtäglich mit hohen körperlichen und psychischen Belastungen konfrontiert. In der Pandemie haben sich die Rahmenbedingungen vielfach weiter verschärft. „Auswirkungen auf die Gesundheit sind für Beschäftigte immer häufiger die Folge. Mit MEHRWERT:PFLEGE reagieren wir auf diese Situation. Die Beratungsinhalte sind onlinebasiert nutzbar und können schnell und unbürokratisch beantragt werden. Sie stellen eine Unterstützung dar, um den Arbeitsalltag unter den aktuellen Pandemiebedingungen besser zu bewältigen“, erläutert Marina Rudolph, Leiterin der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg.

Weitergehende Informationen sind auf der Internetseite abrufbar unter https://www.mehrwert-pflege.com/

Kontakt

Robert Deg
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Berlin/Brandenburg

Pressesprecher,
Referatsleiter Grundsatzfragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin
Tel.: 0 30 / 25 37 74 - 16
Fax: 0 30 / 25 37 74 - 19

E-Mail: robert.deg@vdek.com