Pressemitteilungen 2012

Datum Titel
  1. 17.12.2012

    Regionaler Honorarvertrag zwischen Ärzteschaft und Kassen: Berlin schließt Verhandlungen als erstes Bundesland erfolgreich ab

  2. 14.12.2012

    Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales verweigert Abstimmung über umfassende Kooperationsvereinbarung gegen Betrug in der Pflege

  3. 22.11.2012

    Ersatzkassenförderbetrag für Selbsthilfe auf rund 400.000 Euro gestiegen

  4. 21.11.2012

    17 zusätzliche Fachärzte in Berlin zugelassen – Steuerung gelungen!

  5. 22.10.2012

    vdek fordert: Bessere Unterstützung der Patienten bei Behandlungsfehlern

  6. 21.10.2012

    vdek fordert: Bessere Unterstützung der Patienten bei Behandlungsfehlern

  7. 21.10.2012

    vdek fordert: Bessere Unterstützung der Patienten bei Behandlungsfehlern

  8. 13.09.2012

    Mehr als halb Berlin innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung ersatzkassenversichert

  9. 07.09.2012

    47 zusätzliche Hausärzte in Berlin zugelassen – Steuerung gelungen!

  10. 28.06.2012

    Ersatzkassen erhöhen Förderbetrag für ambulante Hospizdienste 2012 um fast 30 Prozent gegenüber 2011

  11. 27.06.2012

    Betreuung sterbenskranker Menschen: Krankenkassen treten ins Gespräch mit Berliner Aktionsbündnis Ambulante Palliativpflege e.V.

  12. 25.06.2012

    Angebot an Berliner Senat: Krankenkassen wollen bürgerfreundliche und unbürokratische Abrechnung von Feuerwehreinsätzen fortsetzen

  13. 03.06.2012

    Manipulationen im Gesundheitswesen: Ersatzkassen stellen für Berlin und Brandenburg Schadensersatz in Höhe von ca. 2,5 Millionen Euro fest

  14. 12.03.2012

    Jährliche Anpassung der Bedarfsplanung ambulanter Vertragsarztsitze in Berlin

  15. 09.03.2012

    Einigung auf Landesbasisfallwert für 2012

  16. 05.03.2012

    Krankenkassenüberschüsse dienen der Finanzstabilität

  17. 02.02.2012

    Aktuelle vdek-Auflage des Brandenburger und Berliner Pflegeverzeichnisses erschienen -  Service und Kompetenz der Ersatzkassen auch bei der Pflegeberatung

  18. 13.01.2012

    Ersatzkassenforum 2012: Wie können Berlin und Brandenburg das GKV-Versorgungsstrukturgesetz umsetzen?