Generalistische Pflegeausbildung gestartet: Ersatzkassen beteiligen sich mit knapp 7 Mio. an Pflegeausbildung

Mit Beginn des neuen Jahres wurden die bisher parallelen Ausbildungen von Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflegern zu einer generalistischen Ausbildung zusammengeführt. Diese Ausbildung wird über einen Ausgleichsfonds auf Landesebene finanziert. Allein die Ersatzkassen beteiligen sich in Brandenburg mit knapp sieben Millionen Euro an diesem Fonds, der für das Jahr 2020 insgesamt ein Volumen von fast 24 Millionen umfasst.

Der Fonds wird von allen Krankenhäusern, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, der privaten und sozialen Pflegeversicherung sowie dem Land Brandenburg getragen. Nehmen Versicherte Pflegeleistung in Anspruch, sind sie gesetzlich dazu verpflichtet, sich über einen Zuschlag für die Ausbildung ebenfalls an den Kosten zu beteiligen.

 

Kontakt

Robert Deg
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Berlin/Brandenburg

Pressesprecher,
Referatsleiter Grundsatzfragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 50-55
10117 Berlin
Tel.: 0 30 / 25 37 74 - 16
Fax: 0 30 / 25 37 74 - 19

E-Mail: robert.deg@vdek.com