Kindertageseinrichtung „Entdeckungskiste“ aus Oberhausen gewinnt Wettbewerb aller Anerkannten Bewegungskindergärten mit dem Pluspunkt Ernährung in NRW

Anne Klag und ihr Team können stolz auf ihre Kindertageseinrichtung St. Pankratius sein. Seit Jahren haben sie sich der gesunden Ernährung und der regelmäßigen Bewegung der ihnen anvertrauten Kinder verschrieben. Mit einem innovativen und erfolgreichen Konzept wurden die Themen Ernährung und Bewegung in den Tagesablauf der Kinder integriert – und dieses Konzept wurde von den Trägern des Projektes „Anerkannter Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung“ mit dem ersten Preis bedacht. Träger des Projektes sind die  gesetzlichen Krankenkassen/-verbänden in NRW und drei Landesministerien. Weiterer Kooperationspartner ist der Landessportbund NRW.

Prämiert wurde ein sogenanntes „Schutzengel-Mahl“. Dabei kochten die Kinder mit dem "Sterne-Koch" Tobias Fleckner ein 3-Gänge-Menü und servierten es 30 Menschen aus Politik und Wirtschaft in der Eventkirche St. Bernardus in Oberhausen Sterkrade.
Der Erlös des Abends ging an die Stiftung "Für Kinder" im Bistum Essen.

„Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Erzieherinnen,“ so Bärbel Brünger vom vdek NRW, „die Stadt Oberhausen kann stolz auf die Kindertageseinrichtung St. Pankratius sein.“

Der „Anerkannte Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung“ wird seit 2008 den Kindertageseinrichtungen in NRW angeboten. Mit diesem Präventionsprojekt soll bereits frühzeitig dem Übergewicht von Kindern vorgebeugt werden. Inzwischen haben sich bereits rund 200 Einrichtungen zertifizieren lassen. Aktuell wurde das Projekt bis 2017 verlängert.

Bärbel Brünger vom vdek mit großer Gruppe Kinder und Erwachsenen von der Kita

Fotounterschrift:

Bärbel Brünger vom Verband der Ersatzkassen (re) übergab den Preis im Namen aller Krankenkassen in NRW: Einen Scheck in Höhe von 1.000,- Euro und Brotdosen für jedes Kind. Mit dabei waren Bernd Lösken, Abteilungsleiter des KiTa-Zweckverbandes im Bistum Essen (dem Träger der Einrichtung), Projektleiterin Vanessa Drösser (2.v.r.), Kita-Leiterin  Anne Klag (3.v.r.) und Küchenchef Tobias Fleckner (li)

Kontakt

Sigrid Averesch-Tietz
Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 11 / 3 84 10 - 15
Fax.: 02 11 / 3 84 10 - 20
E-Mail: sigrid.averesch-tietz@vdek.com

und

Bärbel Brünger
Stellvertretende Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 31 / 9 17 71 - 20
Mobil: 01 73 / 73 83 758
E-Mail: baerbel.bruenger@vdek.com