Netzwerk Organspende informierte auf dem NRW Tag in Essen

Zahlreiche Gäste präsentierten sich am Stand des Netzwerkes und setzten sich für mehr Organspende und für die Widerspruchslösung ein. Dazu gehörten Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, der Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW Jochen Brink und der Präsident der Ärztekammer Nordrhein Rudolf Henke. Moderator Hartmut Glittenberg sprach auch mit Dr. Ulrike Wirges von der DSO NRW und Claudia Middendorf, Patientenbeauftragte der Landesregierung. Allen gemeinsam war wichtig, dass die Aufklärung der Bevölkerung verstärkt werden müsse.
„Dies hat sich das Netzwerk Organspende zur Aufgabe gemacht,“ so Konstanze Birkner, Projektleiterin des Netzwerkes. „ bei unseren Informationsveranstaltungen bitten wir die Menschen, sich zu informieren, eine Entscheidung zu treffen und diese dann zu dokumentieren – u.a. auf einem Organspendeausweis.“

Besonders beeindruckt waren die Besucherinnen und Besucher von einer Videobotschaft des Hagener Ballettchefs Alfonso Palencia. Die aktuelle Aufführung des Balletts am Hagener Stadttheater befasst sich mit dem Thema Organspende. Das Interview und Teile der Ballett-Aufführung wurden auf der Bühne des Info-Trucks auf dem NRW Tag präsentiert. Zu sehen ist das Video unter: https://www.lebensritter.de/menschen/tanz-der-das-herz-beruehrt-alfonso-palencia-im-videointerview/

Weitere Informationen finden sich unter: www.netzwerk-organspende-nrw.de. Dort können auch Referentinnen und Referenten für Veranstaltungen angefragt werden.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier!

Kontakt

Sigrid Averesch-Tietz
Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 11 / 3 84 10 - 15
Fax.: 02 11 / 3 84 10 - 20
E-Mail: sigrid.averesch-tietz@vdek.com

und

Bärbel Brünger
Stellvertretende Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 31 / 9 17 71 - 20
Mobil: 01 73 / 73 83 758
E-Mail: baerbel.bruenger@vdek.com