Organtransplantierte bitten Bundestagsabgeordnete aus NRW um Unterstützung

Das Netzwerk Organspende NRW e.V. hat die Bundestagsabgeordneten aus NRW angeschrieben und um Unterstützung gebeten. Am Donnerstag wird es eine Entscheidung über das Thema Organspende geben und die Selbsthilfegruppen in NRW bitten um eine Entscheidung für die Widerspruchslösung.

In dem Brief des Netzwerkes Organspende NRW e.V. heißt es:  
Organspende rettet Leben! - Leider ist aber die Zahl der Organspenden niedrig und alle Maßnahmen der letzten Jahre – Informationspflicht der gesetzlichen Krankenkassen und Informationen durch die BzgA – haben daran nicht wesentlich viel geändert. Allein in NRW warten über 2.000 Menschen auf eine lebensrettende Transplantation – die Zahl der Organspender in NRW lag im Jahr 2018 bei 163. Die Situation ist erschreckend und unerträglich.

Im Interesse der Menschen, die auf der Warteliste für eine Transplantation stehen, bitten wir um Ihre Entscheidung für die Widerspruchslösung. (Antrag Spahn/ Lauterbach)

Das Netzwerk Organspende NRW e.V. ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfeorganisationen rund um die Themen Organspende und Transplantation. Unsere Mitglieder sind der Bundesverband der Organtransplantierte in NRW (BdO), die IG Niere e.V., die Lebertransplantierten in NRW, die Nephrokids und die Transplant-Kids. Sie alle kennen die quälende Wartezeit auf eine Transplantation und die Hoffnung auf eine lebensrettende Organspende.

„Wir hoffen sehr, dass die Meinung der Betroffenen nicht ungehört bleibt.“ so Konstanze Birkner, Geschäftsführerin des Netzwerkes Organspende NRW e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.netzwerk-organspende-nrw.de und
www.lebensritter.de

Kontakt

Sigrid Averesch-Tietz
Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 11 / 3 84 10 - 15
Fax.: 02 11 / 3 84 10 - 20
E-Mail: sigrid.averesch-tietz@vdek.com

und

Bärbel Brünger
Stellvertretende Pressesprecherin
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02 31 / 9 17 71 - 20
Mobil: 01 73 / 73 83 758
E-Mail: baerbel.bruenger@vdek.com