Impfen in NRW

Bild Impfung

Mobile Teams und Impfzentren

Mobile Teams haben seit Mitte Dezember 2020 in den Pflegeheimen geimpft.   

Zudem gibt es in NRW gibt es 53 Impfzentren - eins pro Kreis oder kreisfreier Stadt. Die Adressen der Impfzentren hat das NRW-Gesundheitsministerium veröffentlicht: https://www.mags.nrw/coronavirus-impfzentren-nrw

Die Organisation der Impfzentren und die Terminvergabe erfolgt durch die Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein. Seit dem 25. Januar ist die Terminvergabe möglich. Zur Vergabe der Impftermine:  https://www.kvno.de/aktuelles/aktuelles-detail/nachricht/so-kommen-sie-an-ihren-impftermin-online-und-telefonisch  und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe unter https://www.corona-kvwl.de/. Die Impfzentren sind vom  8. Februar 2021 an geöffnet. 

Seit dem 7. Juni 2021 ist die frühere Reihenfolge der Impfungen entfallen, die die Bundesregierung festgelegt hatte. Die Aufhebung gilt für Arztpraxen, Betriebsärzte und die Impfzentren. In einem der landesweit 53 Zentren kann jeder einen Termin bekommen. Die Termine können wie bisher telefonisch oder über das Internet gebucht werden.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat angekündigt, die Impfzentren in NRW bis Ende September aufzulösen. Stattdessen soll es in allen Kreisen und kreisfreien Städten Koordinierungsstellen geben, die Impfstoffe bestellen und mobile Teams für Impfungen in Pflegeheimen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen organisieren  können. Falls Drittimpfungen nötig sein sollen, sollen diese über die niedergelassenen Ärzte und Betriebsärzte erfolgen. Wie die Schutzimpfungen in NRW ab dem 1. Oktober 2021 weiter geführt werden lesen Sie hier

 

 

Impfstofflieferungen

Die Bundesländer erhalten vorgegebene Mengen, die sich nach dem Anteil der Bevölkerung des Bundeslandes an der Gesamtbevölkerung errechnen. Diese werden auf Impfzentren, Arztpraxen und Betriebsärzte verteilt. Die aktuellen Liefermengen für NRW und die anderen Bundesländer unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html

Weitere Informationen zur Impfung stehen auf der Homepage der NRW-Landesregierung: https://www.land.nrw/de/corona/impfung

Personen, die 80 Jahre und älter und aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht mobil sind, sollen sukzessive zu Hause von mobilen Impfteams geimpft werden.

Stand der Impfungen

Die Impfschutzverordnung findet sich auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/CoronaImpfV_-_De_Buette.pdf

Die aktuellen Impfraten in NRW sind im Vergleich zu den anderen Bundesländern beim Robert-Koch-Institut einzusehen: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquotenmonitoring.htm

Der Stand der Impfungen nach Alters- und Berufsgruppen unter: https://impfdashboard.de/

Finanzierung der Impfungen

Die Corona-Impfungen sind freiwillig. Für die zu impfende Person sind sie kostenlost. Die Kosten werden von Bund, Ländern und der gesetzlichen sowie der privaten Krankenversicherung getragen.  Der Bund trägt die Kosten für den Impfstoff. Die Länder zahlen das notwendige Zubehör. Die Impfzentren wiederum werden zur Hälfte vom jeweiligen Bundesland finanziert. Die andere Hälfte teilen sich die gesetzliche (46,5%) und die private Krankenversicherung (3,5%). Die Finanzierung der regionalen Impfzentren der Länder durch den Bund ist bisher bis Ende September vereinbart.

 

Impfungen jetzt auch für 12- bis 17-Jährige

Auch  12- bis 17-Jährige können sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Die „Ständige Impfkommission“ (STIKO) empfiehlt dies seit dem 16. August  Für jüngere Kinder gibt es allerdings derzeit noch keinen zugelassenen Impfstoff.

Eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff ist inzwischen für über 80-Jährige und Menschen in Pflegeeinrichtungen frühestens sechs Monate nach Abschluss der ersten Impfserie möglich.

Informationen zur Organisation der Auffrischungsimpfungen in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier: https://www.land.nrw/de/corona/impfung