Selbsthilfe

Viele Millionen Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen haben sich in Selbsthilfegruppen und -verbänden zusammengeschlossen. Sie unterstützen sich gegenseitig, tauschen Erfahrungen aus, informieren und beraten andere Betroffene. Die Patientenorganisationen helfen, soziale Problemlagen zu bewältigen und tragen zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung bei. Die Ersatzkassen in Hessen unterstützen Selbsthilfegruppen seit vielen Jahren bei ihren Aktivitäten.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalförderung und Projektförderung von Selbsthilfegruppen durch die Ersatzkassen in Hessen. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der GKV-Selbsthilfeförderung Hessen.

Bundesorganisationen der Selbsthilfe werden durch die Ersatzkassen auf Bundesebene gefördert. Weitere Informationen und Antragsformulare erhalten Sie daher hier.

Leitfaden Selbsthilfe

Seit dem 1.1.2014 gilt der neue „Leitfaden zur Selbsthilfeförderung“. In diesem Leitfaden sind Art und Umfang, Voraussetzungen und Verfahren zur Förderung der Selbsthilfeorganisationen, Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen verbindlich geregelt. Er wurde vom GKV-Spitzenverband in Zusammenarbeit mit den Verbänden der Krankenkassen und den maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe entwickelt. Den neuen Leitfaden können Sie hier herunterladen:

Eigenes Konto erforderlich

Um Fördermittel in Anspruch nehmen zu können, benötigen Selbsthilfegruppen ein eigenes Konto. Weitere Informationen der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) zur Einrichtung eines eigenen Kontos für Selbsthilfegruppen finden Sie hier. Unter anderem wird anhand von Fallbeispielen erläutert, welche verschiedenen Konten eingerichtet werden können.

Kontakte

Wenn Sie auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe in Hessen sind, hilft Ihnen die Suchmaschine der Hessischen Selbsthilfegruppen. Hier finden Sie ebenfalls Informationen zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in Ihrer Nähe. Die Kontaktstellen bieten Informationen und Beratung und helfen bei der Kontaktaufnahme zu Selbsthilfegruppen in der Region.

Online-Angebote des vdek