Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der vdek-Landesvertretung Hessen sowie gemeinsame Pressemitteilungen mit anderen Verbänden der gesetzlichen Krankenversicherung sowie weiteren Organisationen. Zu den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre gelangen Sie über das Menü.

>> Zur Übersicht aller Pressemitteilungen 2022

Aktuelle Pressemitteilungen

  1. Tag der Zahngesundheit am 25.09.2022

    Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe als Erfolgsfaktor für mundgesundes Aufwachsen

    Das Motto des diesjährigen Tages der Zahngesundheit am 25. September lautet „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“. Damit dieser Slogan auch mit Leben gefüllt wird, kümmern sich in allen Regionen Hessens Zahnärztinnen und Zahnärzte mit ihren Praxisteams sowie der Öffentliche Gesundheitsdienst um die Betreuung der Kinder. » Lesen

  2. MEHRWERT:PFLEGE

    vdek-Angebot unterstützt Klinikum Darmstadt, psychosoziale und physische Gesundheit aller Beschäftigten zu verbessern

    Die wichtigste Ressource in Krankenhäusern sind die Beschäftigten. Um deren Gesundheit nachhaltig und langfristig zu stärken, nutzt das Klinikum Darmstadt seit einiger Zeit das Ange-bot MEHRWERT:PFLEGE, das von den sechs Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse (TK), BAR-MER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse) in gemeinsamem Auftrag umgesetzt wird. » Lesen

  3. Verbraucher haben Deutschlands beste Online-Angebote gewählt:

    Erneute Auszeichnungen für den vdek-Pflegelotsen

    Der Pflegelotse des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), ein Suchportal für Pflegeangebote, gehört zu den besten digitalen Angeboten Deutschlands. Das ist das Ergebnis umfangreicher Verbraucherbefragungen des Wirtschaftsmagazins Focus Money und des Nachrichtensenders ntv. » Lesen

  4. Welt-Sepsis-Tag am 13.09.2022

    Aufklärungskampagne zu Blutvergiftung: Der oft übersehene Notfall

    Jährlich sterben etwa 75.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis (auch „Blutvergiftung“); wer sie überlebt, kann schwere Folgeschäden erleiden. Etwa 20.000 Todesfälle pro Jahr und viele Spätfolgen wären vermeidbar, wenn die Sepsis rechtzeitig erkannt und angemessen behandelt wird. Am 13. September findet alljährlich der Welt-Sepsis-Tag statt, um auf Missstände bei der Sepsis-Prävention, -Diagnostik, -Therapie und -Rehabilitation aufmerksam zu machen. » Lesen

  5. Statement von Claudia Ackermann, Leiterin der vdek-Landesvertretung Hessen, anlässlich der ab 01.09.2022 verbindlich geltenden Tarifbindung in der Pflege

    Für den vdek und die Ersatzkassen steht fest: Der Pflegeberuf muss attraktiver werden. Eine Maßnahme hierbei ist die ab heute verbindlich geltende Tarifbindung bei der Vergütung. Die Pflegekassen in Hessen arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der Anpassung für die Pflegekräfte. In Zusammenarbeit mit den Verbänden der Pflegeanbieter wurden in Hessen gute und pragmatische Lösungen zur flächendeckenden Umsetzung der Tariflöhne in der Pflege gefunden. Die Umsetzung ist bereits auf einem guten Weg. » Lesen

  6. Fast die Hälfte aller Hessinnen und Hessen ist bei den Ersatzkassen versichert

    Ersatzkassen bleiben Marktführer in Hessen

    Die Ersatzkassen haben ihre Führungsposition als die Kassenart mit den meisten Mitgliedern innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Hessen erneut verteidigt. Das geht aus der jüngsten amtlichen Statistik des Bundesgesundheitsministeriums hervor. » Lesen

  7. #regionalstark: Präventionsprojekt „Aktiv im Alter- Bewegung und Entspannung in stationären Pflegeeinrichtungen“

    Ersatzkassen unterstützen gemeinsam Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen im Großraum Fulda

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Hessen, und die Pflegeeinrichtung Haus Stephanus, stellvertretend für die beteiligten Pflegeeinrichtungen, haben heute das Präventionsprojekt „Aktiv im Alter - Bewegung und Entspannung in stationären Pflegeeinrichtungen“ im Rahmen eines Pressegesprächs in Alsfeld vorgestellt. Das Projekt mit den beteiligten Pflegeeinrichtungen im Großraum Fulda wird durch den Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) im Auftrag der Ersatzkassen für zwei Jahre gefördert. » Lesen

  8. Kostenrisiko bei Erkrankung im Urlaub

    Auslandsreise-Krankenversicherung schützt im Ernstfall vor hohen Kosten

    Die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres, doch wer im Ausland erkrankt oder einen Unfall hat, kann eine teure Überraschung erleben. Fehlt die Auslandsreise-Kranken¬versicherung und man bricht sich am Pool ein Bein oder erleidet einen Herzinfarkt, können für die notwendige ärztliche Versorgung hohe Kosten anfallen. » Lesen

  9. Welt-Hepatitis-Tag am 28.07.2022

    Mehr gesundheitliche Vorsorge und Früherkennung zur Vorbeugung von Hepatitis

    Laut aktuellen Angaben der WHO leben knapp 354 Millionen Menschen weltweit mit einer chronischen Hepatitis-B- oder C-Erkrankung. Viele Betroffene ahnen jedoch nichts davon. Der jährlich am 28. Juli stattfindende Welt-Hepatitis-Tag richtet auch dieses Jahr mit seinem internationalen Motto „Hep can’t wait“ (Hepatitis kann nicht warten) die Aufmerksamkeit auf diese ernsthafte Viruserkrankung und ihre Folgen. » Lesen

  10. Steigende Eigenanteile in hessischen Pflegeheimen

    Neuer Leistungszuschlag entlastet spürbar nur bei längerem Heimaufenthalt

    Die Eigenanteile für pflegebedingte Aufwendungen, Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten, die hessische Pflegebedürftige in Pflegeheimen aus eigener Tasche bezahlen müssen, steigen weiter. Der monatliche Betrag ohne Zuschläge stieg von Januar 2022 bis Juli 2022 durchschnittlich um 42 Euro auf nun 2.164 Euro. Das entspricht einem Plus von 1,98 Prozent. Im Bundesvergleich liegt Hessen damit im Mittelfeld. » Lesen

  11. Gesundheitsprävention im Fokus

    Alleinerziehende stärken: Stadt Marburg startet Modellprojekt

    Die Stadt Marburg unterstützt Alleinerziehende mit einem eigens auf die Zielgruppe zugeschnittenen Präventionsprojekt, „Verbunden-Stark-Gesund“. In Eltern-AGs mit einem parallelen Angebot für Kinder können sich Betroffene austauschen und Impulse erhalten. » Lesen

  12. Urlaub für pflegende Angehörige

    Kostenübernahme für Ersatzpflege durch die Pflegekassen möglich

    Ende Juli beginnen die Sommerferien in Hessen. Auch Menschen, die ihre Angehörigen zuhause pflegen, müssen nicht auf Urlaub¬ verzichten. Unter bestimmten Voraussetzungen haben sie Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch die Pflegeversicherung. » Lesen

  13. 4.582 häusliche Sterbebegleitungen in Hessen 2021

    Ersatzkassen fördern ambulante Hospizarbeit in Hessen mit rund 4,1 Millionen Euro

    Immer mehr schwerstkranke Menschen wünschen sich, die letzte Phase ihres Lebens in ihrer gewohnten Umgebung zu verbringen. Ambulante Hospizdienste helfen ihnen, ein möglichst würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Ende führen zu können und begleiten, entlasten und unterstützen die Angehörigen ehrenamtlich. Dabei werden sie von den Ersatzkassen in Hessen im laufenden Jahr mit rund 4,1 Millionen Euro gefördert. Das sind 4,23 % mehr als im Vorjahr. » Lesen

  14. GKV-Selbsthilfeförderung 2022 auf Rekord-Niveau

    Über fünf Mio. Euro für die Selbsthilfe in Hessen

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Hessen stellen in diesem Jahr für die gesundheitsbezogene Selbsthilfe im Land mehr als fünf Millionen Euro zur Verfügung. 2021 waren es 3,7 Millionen Euro. Die zur Verfügung stehende Fördersumme beträgt wie im Vorjahr 1,19 Euro je Versichertem/r. Die Hälfte davon wird im Rahmen der GKV-Gemeinschaftsförderung durch die Arbeitsgemeinschaft GKV-Selbsthilfeförderung in Hessen vergeben, einer Kooperation aller Krankenkassenverbände in Hessen. » Lesen

  15. #regionalstark

    Die Ersatzkassen gestalten die Versorgung in Hessen

    Regional engagiert und bundesweit aktiv – das sind die sechs Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse), die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland versichern, in Hessen mit 2,6 Millionen fast die Hälfte aller Versicherten. Mit ihrer gemeinsamen Initiative #regionalstark zeigen sie, wie Versorgung vor Ort gestaltet und lokal entwickelt werden kann. » Lesen

  16. vdek-Ersatzkassenforum 2022

    Gesundheit goes digital – Pioniere in Hessen stellen sich vor

    Deutschland hat bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens auch im internationalen Kontext großen Aufholbedarf. Auf dem heutigen Ersatzkassenforum 2022 „Gesundheit goes digital – Pioniere in Hessen stellen sich vor“ der vdek-Landesvertretung Hessen in Frankfurt wurden hierzu zentrale Fragen beantwortet. » Lesen

  17. #regionalstark

    Gesundheitsaktionstag für Eltern und Familienangehörige pflegebedürftiger Kinder

    Im Rahmen des Präventionsprojekts „Gesunde Pflege“ fand am Sonntag, 10.04.2022, im Kultur- und Sportforum Dortelweil, Bad Vilbel, ein Gesundheitsaktionstag für Eltern und Familienangehörige pflegebedürftiger Kinder statt. Neben einem vielseitigen Praxis- und Beratungsangebot zu den Präventionsbereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung konnten die Besucherinnen und Besucher andere Angehörige aus Frankfurt und dem Umland kennenlernen und sich vernetzen. » Lesen

  18. vdek-Basisdaten 2022 erschienen

    Nachschlagewerk liefert aktuelle Daten rund um das Gesundheitswesen

    Wieviel gibt die gesetzliche Krankenversicherung für Krankenhausbehandlungen oder Arzneimittel aus? Wie viele Betten stehen den hessischen Patientinnen und Patienten in den Krankenhäusern durchschnittlich zur Verfügung, und wie ist deren Auslastung? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die soeben erschienene 26. Ausgabe der „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens“. » Lesen

  19. Meilenstein für die Zusammenarbeit im Gesundheitswesen

    Projekt „Sektorenübergreifende ambulante Notfallversorgung“ gestartet

    Mit dem deutschlandweit einzigartigen Modellvorhaben der „Sektorenübergreifenden ambulanten Notfallversorgung“ (SaN) werden in drei hessischen Landkreisen neue Strukturen zur Notfallversorgung eingeführt. Gemeinsam mit den beteiligten Projektpartnern hat Sozial- und Integrationsminister Kai Klose heute im Rahmen einer Pressekonferenz den offiziellen Start des Projekts bekannt gegeben. » Lesen

  20. Kontinuität für Patientinnen und Patienten ist gesichert

    Teilstationäre Angebote der DKD Helios Klinik für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche bleiben erhalten

    Die teilstationären Angebote an den Helios HSK und der DKD Helios Klinik werden neu strukturiert. Das ist das Ergebnis intensiver und konstruktiver Gespräche zwischen Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen in Hessen und der Geschäftsführung der Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus. Beide Partner haben sowohl für die Erwachsenenmedizin an der DKD als auch für die Kindermedizin an den HSK neue unbefristete Absprachen getroffen, die seit Anfang des Jahres in Kraft sind. » Lesen