Bewerbungsfrist 31. Oktober: Ersatzkassen schreiben landesweiten Selbsthilfepreis aus

Die Ersatzkassen in Niedersachsen schreiben erstmals einen landesweiten Selbsthilfepreis aus. Engagierte regionale Gruppen können sich bis zum 31. Oktober bei der Landesvertretung des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) bewerben. Ausgelobt werden Preisgelder im Gesamtwert von 5.000 Euro. Die Ersatzkassen möchten mit dem Wettbewerb das ehrenamtliche Engagement der Selbsthilfe würdigen. „Die Selbsthilfe bietet, was das Gesundheitswesen institutionell nicht leisten kann: die gegenseitige Unterstützung Betroffener. Sie hat es damit geschafft, ergänzend zu den klassischen Versorgungsleistungen der Diagnostik, Therapie und Vorsorge einen festen Platz in unserem Gesundheitswesen einzunehmen“, sagte der Leiter der vdek-Landesvertretung, Jörg Niemann. In Niedersachsen sind rund 1.500 Selbsthilfegruppen aktiv.

Gesucht werden Preisträger, die sich durch eine engagierte, kreative und erfolgreiche Selbsthilfearbeit auszeichnen. Gefragt sind etwa besondere Ideen oder Aktivitäten im Umgang mit dem jeweiligen Thema, bei der gegenseitigen Unterstützung oder der Ansprache neuer Mitglieder. Bei einer Veranstaltung im kommenden Jahr sollen die Auszeichnungen öffentlich übergeben werden. Die Preisträger bekommen dabei Gelegenheit, ihre Tätigkeit vorzustellen. Die Schirmherrschaft für die Ausschreibung des Selbsthilfepreises hat die Niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt übernommen.

Teilnahmeberechtigt sind ehrenamtlich tätige, regionale Selbsthilfegruppen mit Gesundheitsbezug aus Niedersachsen, die im Sinne des Sozialgesetzbuches V und des Leitfadens zur Selbsthilfeförderung durch die gesetzliche Krankenversicherung förderfähig sind. Die Preisträger werden von einer Jury aus Vertretern der Ersatzkassen sowie weiterer Institutionen aus dem Gesundheitswesen und der Gesundheitspolitik ausgewählt. Die Beiträge müssen bis spätestens 31. Oktober 2014 bei der vdek-Landesvertretung Niedersachsen eingegangen sein. Die Bewerbungsunterlagen werden ab sofort an die Selbsthilfegruppen im Land verschickt. Sie stehen auch im Internet unter www.vdek.com/LVen/NDS.html zur Verfügung. Fragen zum Wettbewerb beantwortet die vdek-Landesvertretung telefonisch (05 11/ 3 03 97 35) und per E-Mail: selbsthilfepreis-niedersachsen@vdek.com.

Kontakt

Hanno Kummer
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Niedersachsen

Tel.: 05 11 / 3 03 97 - 50
E-Mail: hanno.kummer[at]vdek.com

Online-Angebote des vdek