Pressemitteilungen 2019

Datum Titel
  1. 29.10.2019

    Veranstaltung zur Gesundheitsförderung: Ersatzkassen rufen zu Engagement für Kinder und Jugendliche auf

  2. 26.09.2019

    vdek-Landesvertretung veröffentlicht neuen Report - Schwerpunktthema Pflege

  3. 19.09.2019

    Krankenkassen unterstützen Niedersachsens Landkreise und Städte bei der Gesundheitsförderung

  4. 12.09.2019

    Sterbebegleitung: 4.600 Niedersachsen nutzen ambulante Hospizdienste

  5. 10.09.2019

    Arzthonorare in Niedersachsen: Krankenkassen geben 21 Prozent mehr für Psychotherapien aus

  6. 26.06.2019

    Krankenkassen dürfen Harzklinik Clausthal-Zellerfeld nicht kündigen - vdek: "Für uns stehen Patientenschutz und Versorgungsqualität weiter im Mittelpunkt"

  7. 28.05.2019

    Selbsthilfepreis für Umgang mit psychischen Erkrankungen: Ersatzkassen zeichnen fünf regionale Gruppen aus

  8. 15.05.2019

    Lüneburg, Region Hannover, Landkreis Ammerland: Krankenkassen unterstützen Projekte für sozial Benachteiligte mit 614.000 Euro

  9. 10.05.2019

    Sozialministerium, Krankenkassen und Ärzteschaft fördern neue innovative Gesundheitsprojekte

  10. 23.04.2019

    Ambulante Pflege: Krankenkassen und Anbieterverbände erzielen umfassende Einigung

  11. 15.04.2019

    Hannover: Gezielte Gesundheitsvorsorge in Mittelfeld und Stöcken

  12. 21.03.2019

    Forum zur Krankenhauslandschaft in Niedersachsen: Ersatzkassen werben für Modernisierung

  13. 20.03.2019

    Sicherheit für die Versorgung mit Grippeimpfstoffen

  14. 08.02.2019

    Helios Klinik Wesermarsch: Kassen kritisieren Schließung der Geburtshilfe - Fusion der Krankenhäuser in Nordenham und Brake gefordert

  15. 29.01.2019

    Pflegeheime in Niedersachsen: Finanzielle Belastungen für Bewohner und Angehörige steigen deutlich

  16. 17.01.2019

    Preise für Krankenhausbehandlungen in Niedersachsen steigen: Krankenkassen erhöhen Zahlungen für Kliniken um 130 Millionen Euro

  17. 04.01.2019

    "Deutliche Mehrzahl der Krankenhäuser mit ausgeglichenem oder positivem Jahresergebnis"