Prävention und Gesundheitsförderung

Prävention Fokusthema

Prävention und Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz

Interview: Corona, Digitalisierung und Prävention

Ursula Rieke
Frau Prof. Dr. med. Ursula Rieke, Vorstandsvorsitzende der LZG e.V. RLP

 

Neben Corona bringt auch die immer weiter voranschreitende Digitalisierung große Veränderungen für das Gesundheitswesen mit sich.

Frau Prof. Dr. med. Ursula Rieke, Vorstandsvorsitzende der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) e.V. RLP erklärt, welche Konsequenzen sich dadurch für die Prävention ergeben. Mehr 

Veröffentlichungen des vdek Rheinland-Pfalz zum Thema Prävention und Gesundheitsförderung

  1. Projekt "Vertrauenscoach" startet

    Das GKV-Bündnis für Gesundheit - eine gemeinsame Initiative der gesetzlichen Krankenkassen sowie der Landessportbund Rheinland-Pfalz - hat das Projekt „Vertrauenscoach“ gestartet. Ziel des Projektes ist es, Menschen den Zugang zu Bewegungsangeboten zu erleichtern. » Lesen

  2. Kreisverwaltung Mayen-Koblenz für Projekt "Bewegung in die Dörfer" ausgezeichnet

    Erstmalig haben die Sozialversicherungsträger im Land heute in Mainz den Innovationspreis für Prävention und Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz verliehen. Der Preis geht an die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz mit ihrem Projekt „Bewegung in die Dörfer“. Ziel des Projektes ist es, älteren Menschen mit abwechslungsreichen und niederschwelligen Angeboten den Spaß an gemeinsamer Bewegung zu vermitteln. In Vertretung des Landrates Dr. Alexander Saftig nahm Lea Bales, Projektkoordinatorin für das Projekt „Bewegung in die Dörfer“ bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, den Preis entgegen. » Lesen

  3. vdek bietet Sofortangebot zur Gesundheitsförderung für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat mit Blick auf die Corona-Krise ein Sofortangebot zur Gesundheitsförderung für Beschäftigte in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen aufgelegt. Das Beratungsangebot soll Mitarbeitern und Führungskräften dabei helfen, den Arbeitsalltag unter den aktuellen Extrembedingungen besser zu bewältigen. So können sich Mitarbeiter zu Themen wie „Stressmanagement in Akutsituationen“ und „Stärkung der mentalen Gesundheit“ beraten lassen und individuelle Bewältigungsstrategien für stressreiche Phasen erarbeiten. » Lesen