Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der vdek-Landesvertretung Rheinland-Pfalz sowie gemeinsame Pressemitteilungen mit anderen Verbänden der gesetzlichen Krankenversicherung sowie weiteren Organisationen. Zu den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre gelangen Sie über das Menü.

>> Zur Übersicht aller Pressemitteilungen 2023

Aktuelle Pressemitteilungen

  1. Bewerbungsstart vdek-Zukunftspreis 2024

    Rheinland-Pfälzische Ideen für die Pflege zu Hause gesucht

    Pressemitteilung 

    Startschuss für den vdek-Zukunftspreis 2024: Unter dem Motto „Zuhause gut gepflegt“ sucht der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) bundesweit Ideen und Projekte, die Impulse zur Weiterentwicklung der ambulanten Pflege geben. Auch die Rheinland-Pfälzer sind aufgerufen, sich am diesjährigen Zukunftspreis zu beteiligen. » Lesen

  2. Selbsthilfeförderung 2023

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Rheinland-Pfalz unterstützen die gesundheitsbezogene Selbsthilfe 2023 mit über 3,4 Millionen Euro

    Über 3,4 Millionen Euro stellten die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) den Selbsthilfeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz bei der pauschalen Förderung im Jahr 2023 zur Verfügung. Insgesamt erhielten vier Selbsthilfekontaktstellen, 27 Selbsthilfeorganisationen und über 450 Selbsthilfegruppen eine finanzielle Unterstützung. Diese sichert die Basisfinanzierung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe - beispielsweise für Büroausstattung, Telekommunikation und Raumkosten. Zusätzlich flossen weitere Fördermittel im Rahmen der kassenindividuellen Förderung an die Selbsthilfe in Rheinland-Pfalz. Die » Lesen

  3. Stationäre Pflege

    Eigenanteile für Pflegebedürftige in rheinland-pfälzischen Pflegeheimen erneut gestiegen - durch mehr Zuschüsse abgebremst

    Investitionskostenübernahme würde Pflegebedürftige um 474 Euro entlasten

    „Die Heimplätze sind für die Pflegebedürftigen erneut teurer geworden. Die Erhöhung spiegelt die gestiegenen Personal- und Sachkosten wider. Die höheren Zuschüsse der Pflegekassen, wir rechnen hier mit einer Gesamtsumme von etwa fünfeinhalb Milliarden Euro für 2024, kompensieren den Anstieg aber nur zum Teil“, sagt Martin Schneider Leiter der vdek-Landesvertretung Rheinland-Pfalz. „Würde das Land sein politisches Versprechen endlich halten und die Investitionskosten übernehmen, würden allein hierdurch die » Lesen