Internationer Tag des Ehrenamtes

Förderung und Informationen zu ehrenamtlichen Angeboten in der Pflege in Thüringen

Freiwillig und unentgeltlich Einsatz für eine Sache zeigen, sich für
das Gemeinwohl engagieren - das sind die zentralen Merkmale, welche
das Ehrenamt und ehrenamtliches Engagement ausmachen. Seit 1986
findet jährlich am 5. Dezember der internationale Tag des Ehrenamtes
statt. Dieser richtet den Fokus darauf, den herausragenden Einsatz der
vielen aktiven Menschen zu würdigen, anzuerkennen und die damit
verbundene Stärkung eines demokratischen Gemeinwesens zu fördern.

Ehrenamtliches Engagement in Thüringen

Laut aktueller Erhebungen engagieren sich in Thüringen etwa 753.187
Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich, vor allem im Vereins- sowie
Verbandswesen. Im Ländervergleich liegt Thüringen somit im oberen
Mittelfeld. Die Bereiche mit dem größten Engagement sind der Sport
(12,3 %), Schule und Kindergarten (10,7 %), sozialer Bereich (5,3 %) sowie
das Gesundheitswesen, in welchem sich in Thüringen 2,3 Prozent der
Menschen ehrenamtlich engagieren.

„Um gerade im Gesundheits- und Sozialbereich wieder mehr Menschen
für die ehrenamtliche Arbeit zu begeistern, müssen die notwendigen
Voraussetzungen geschaffen werden, damit auch in Zukunft das
außerordentlich wichtige Engagement von ehrenamtlich Tätigen
ermöglicht und gefördert werden kann“, so Dr. Arnim Findeklee, Leiter
der vdek-Landesvertretung Thüringen.

Förderung des Thüringer Ehrenamtes in der Pflege durch ThürAUPAVO
und Informationen zu niedrigschwelligen Angeboten durch den
Pflegelotsen

Seit 2017 gibt es mit der Thüringer Verordnung über die Anerkennung
und Förderung von Angeboten zur Unterstützung Pflegebedürftiger im
Alltag (ThürAUPAVO) eine gesetzliche Grundlage zur Stärkung des
Ehrenamtes in der Pflege. Damit werden niedrigschwellige Angebote z.B.
die von ehrenamtlich Tätigen als Alltagshelfer ermöglicht. Der
Pflegelotse des vdek bietet den Versicherten die Möglichkeit, sich
zielgerichtet über verschiedene niedrigschwellige Angebote in der Pflege
zu informieren.

„Die ThürAUPAVO bietet die Möglichkeit, das Ehrenamt und die damit
verbundenen Leistungen, gerade im Gesundheitsbereich und vor allem
in der Pflege, zu stärken. Der Pflegelotse informiert dabei über die
niedrigschwelligen Angebote in der Pflege, wodurch nicht nur die  
Anbieter von Pflegeleistungen, sondern auch die Versicherten in gleicher
Weise profitieren“, so Dr. Findeklee abschließend.

Für mehr Informationen:

www.pflegelotse.de

Pressemitteilung herunterladen Internationaler Tag des Ehrenamtes

Kontakt

Kerstin Keding-Bärschneider
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Thüringen

Tel.: 03 61 / 4 42 52 - 27
E-Mail: Kerstin.Keding@vdek.com