Mehr Bewegung - mehr fröhliche Kinder

Ersatzkassen fördern Projekt "Bewegte Kinder"

Schwerin, 20.9.2012 – Anlässlich des heutigen Weltkindertages teilt die Landesvertretung der Ersatzkassen mit, dass sie auch in diesem Jahr das Projekt des Landessportbundes „Bewegte Kinder“ fördert.

Mit insgesamt 4.331 Euro beteiligen sich die Ersatzkassen an der Gesamtfinanzierung dieses Projektes, das unter anderem von Sozialministerin Frau Manuela Schwesig als „Best-Practice-Projekt“ ausgezeichnet wurde.

Durch die finanzielle Beteiligung werden Kooperationsbeziehungen zwischen Kindertagesstätten und Sportvereinen unterstützt. So führen beispielsweise ausgebildete Übungsleiter und Trainer Sport- und Bewegungsstunden in den Kitas durch. Oder die Kleinen erhalten die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung in den Sportanlagen des Vereins auszutoben.

„Die Kinder sammeln motorische Erfahrungen beim Bewegen und beim Spielen, lernen ihre Fähigkeiten einzuschätzen, gewinnen Selbstvertrauen und stärken damit ihre soziale Kompetenz“, ist vdek-Verbandsvertreter Dr. Bernd Grübler von den Vorteilen des Projektes überzeugt. „Wir hoffen natürlich auch, dass sich das regelmäßige Üben positiv auf ihre Gesundheit auswirkt.“

Durch das Projekt sollen die Kinder langfristig zu mehr Bewegung und Sport animiert werden und später diese Betätigungen aktiv in einem Sportverein weiter führen.

Downloads

  Druckversion der Pressemitteilung


Kontakt

Dr. Bernd Grübler
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Tel.: 0385 / 52 16 - 105
E-Mail: bernd.gruebler@vdek.com