Informationen zur Gesundheitspolitik

Veranstaltungen des vdek Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsteilnehmende

Ersatzkassen-Forum 2022  

Was tun in der Pflege?

Herausforderungen und Lösungsansätze aus Sicht der Versorgungsforschung

Schwerin | 14. September 2022 | Beginn: 10:00 Uhr
PLAZA Hotel Schwerin

Die Herausforderungen, vor denen wir in der Pflege stehen, scheinen sich „gefühlt“ jährlich zu verstärken. Doch auch objektiv lässt sich heute schon abschätzen, dass die zunehmende Pflegebedürftigkeit aufgrund der Altersstruktur in Mecklenburg-Vorpommern sowie durch den sich abzeichnenden Fachkräftemangel andere Antworten verlangen, als wir sie heute gewöhnlich haben.

Eines ist auch klar: Der Fachkräftemangel betrifft nicht nur die Gesundheitsberufe, sondern viele weitere Bereiche unserer Gesellschaft. Insofern muss sich die Pflegeversorgung den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen stellen und neue Wege einschlagen.

Schon lange stellt sich nicht mehr vordergründig die Frage, wie wir bestehende Strukturen erhalten und verbessern können? Vielmehr gilt es, den Fokus auf die Bedarfe der zukünftigen Generation von Pflegebedürftigen und Pflegenden zu richten. Auf welche Anforderungen werden wir uns einstellen müssen? Wie können wir die knappen Ressourcen sinnvoll einsetzen? Und auch: Von welchen heute noch gängigen Vorstellungen müssen wir uns verabschieden?

In der Diskussion sind neue Versorgungsformen, intelligente Kooperationen; ja sogar der Einsatz der Künstlichen Intelligenz (KI) wird diskutiert und in ersten Projekten erprobt. Hierbei leistet die Versorgungsforschung wichtige Beiträge, die leider nicht immer die gebührende Beachtung finden.

Bitte beachten:

Für die Teilnahme benötigen Sie eine persönliche Einladung der vdek-Landesvertretung.

Programm

10:00 Uhr
Come together


10:30 Uhr
Eröffnung
Kirsten Jüttner

Leiterin der vdek-Landesvertretung


Aktuelle Herausforderungen in der Pflege
Stefanie Drese

Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport in M-V


Ist die Soziale Pflegeversicherung zukunftsfest aufgestellt?
Oliver Blatt

vdek, Abteilungsleiter Gesundheit, Berlin


Kollegin KI – Was können Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in der Pflege leisten?
Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann
Universität Bremen
Abteilung Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung am Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP)


Versorgungsforschung für die interprofessionelle Kooperation – wo stehen wir? Was geht noch? Und wo klemmt es?
Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann
Universität Greifswald
Institut für Community Medicine


Podiumsdiskussion
mit den Referent:innen

Moderation:
Louisa Maria Carius
Journalistin (NDR)


ca. 13:00 Uhr
Imbiss und Möglichkeiten für individuelle Gespräche

Ihr Ansprechpartner beim vdek M-V:
Dr. Bernd Grübler
Referatsleiter Grundsatzfragen, Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0385) 5216-105
Meil: bernd.gruebler@vdek.com