Appell der Ersatzkassen:

Bitte spendet jetzt Blut!

Angesichts des steigenden Bedarfs an Blutkonserven und Blutplasmaprodukten im Zusammenhang mit notwendigen Operationen ruft die Landesvertretung der Ersatzkassen dazu auf, jetzt vermehrt Blut zu spenden.

Durch die Corona-Pandemie, in der weniger Menschen Blut spenden konnten und durch Schadensereignisse, wie Flutkatastrophen, ist der Mangel an Blutkonserven besonders spürbar.

Für Notfallsituationen gerüstet sein

„Außerdem wird im Sommer sowieso schon mehr Spenderblut benötigt. Wir greifen deshalb den Hilferuf im Land auf, der sich auf diesbezügliche  Engpässe bezieht“, so Ersatzkassensprecher Dr. Bernd Grübler. „Mit mehr Blutkonserven kann man Operationen besser planen und ist auch für Notfallsituationen gerüstet.“

Erstspender, aber auch die langjährigen Dauerspender sollten sich jetzt bei den diversen Blutspendezentralen, z. B. des Deutschen Roten Kreuzes oder im Gesundheitsamt, melden, um zu spenden.

Kontakt

Dr. Bernd Grübler
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Tel.: 0385 / 52 16 - 105
E-Mail: bernd.gruebler@vdek.com