Formulare Prävention und Selbsthilfe / Zulassungsanträge

Sie finden auf dieser Seite Formulare für Förderanträge (Selbsthilfegruppen, Selbsthilfe-Kontaktstellen, Landesorganisationen der Selbsthilfe).

Sollten Sie Fragen zur Antragstellung haben oder andere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Referentinnen der vdek-Landesvertretung.

Weitere allgemeine Hinweise und welche Kurse im Besonderen gefördert werden finden Sie auch im Leitfaden Prävention bzw. im Leitfaden Selbsthilfe der GKV-Spitzenverbände.

Prävention nach § 20 Abs. 1 und § 20b SGB V

Anbieterzulassungen über die Zentrale Prüfstelle Prävention

Seit dem 2. Januar 2014 prüft und entscheidet die Zentrale Prüfstelle Prävention für fast alle Krankenkassen, so auch für die Ersatzkassen,  die Zulassungsvoraussetzungen für Präventionsanbieter. Entsprechende Anträge sind deshalb bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zu stellen.

Das geht nur über das Internet: www.zentrale-pruefstelle-praevention.de

Wollen Sie individuelle Projekte zur Primärprävention (nach § 20 Abs. 1 SGB V) oder zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (nach § 20b SGB V) durchführen, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Ersatzkasse Ihrer Wahl.

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung

(Antrag beim Federführer der Arbeitsgemeinschaft der GKV-Kassen zu stellen, für das Jahr 2019 beim BKK-Landesverband Nordwest, nachfolgende Antragsunterlagen)

 

Antragsfristen für Förderung 2019: bis zum 31.12.2018; für regionale Selbsthilfegruppen bis zum 31.01.2019;
bei Neugründungen: bis zum 01.09.2019

Antrag an:

ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern

c/o BKK-Landesverband NORDWEST   

Prävention

zu Händen Herrn Thomas Fritsch

Süderstaße 24

20097 Hamburg

Telefon (040) 25 15 05 - 258, Telefax (040) 25 15 05 - 236

email: thomas.fritsch@bkk-nordwest.de

Webseite: www.bkk-nordwest.de