Angehörige von Organspendern werden geehrt

Der vdek Sachsen-Anhalt unterstützt die Bereitschaft zur Organspende: Nach dem Tode schwer kranken Menschen durch eine Spende das Leben zu retten, verdient großen Dank und Anerkennung. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation würdigt am 3. September 2022 unter der Schirmherrschaft der Parlamentarischen Staatssekretärin Sabine Dittmar (Bundesministerium für Gesundheit) öffentlich Organspender und ihre Angehörigen.

Bekanntlich kann die Entscheidung zur Organspende nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für ihre Angehörigen mit großen seelischen Belastungen verbunden sein. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Angehörigen eine Entscheidung für oder gegen die Organspende treffen müssen, weil über den Willen der Betroffenen nur gemutmaßt werden kann. Umso mehr verdient eine solche Entscheidung Wertschätzung.

Organspender haben durch ihre Bereitschaft zur Spende seit Januar dieses Jahres in der Region Ost (Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt) 115 Menschen ein neues Leben geschenkt. Die Transplantationszentren Sachsen-Anhalts haben in diesem Zeitraum 14 Organtransplantationen durchgeführt. Demgegenüber standen auf der aktiven Warteliste bei der internationalen Vermittlungsstelle Eurotransplant im Dezember des letzten Jahres 307 Menschen.

Dr. Klaus Holst, Leiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt, sagt dazu: „Durch Informationsmaterialien fördern wir eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende. Wir wollen noch mehr Menschen ergebnisoffen darüber aufklären. Wir möchten erreichen, dass sich die Menschen mit der eigenen Organspendebereitschaft auseinandersetzen und diese gegebenenfalls auch dokumentieren.“

Weitere Informationen zum Thema:

https://www.vdek.com/presse/faq_fragen_und_antworten/organspende.html

 

 

Pressemitteilung zum Herunterladen Veranstaltungen für Angehörige von Organspendern

Kontakt

Dr. Christiane Mahr
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Tel.: 03 91 / 5 65 16 - 20
Fax: 03 91 / 5 65 16 - 30
E-Mail: christiane.mahr@vdek.com