Sächsischer Selbsthilfepreis der Ersatzkassen

Bewerbungen noch bis zum 30. Juni 2014 möglich

Noch bis zum 30. Juni 2014 können Bewerbungen zum diesjährigen „Sächsischen Selbsthilfepreis der Ersatzkassen“ eingereicht werden. Gesucht werden Menschen, die sich in besonderer Weise um die gesundheitsbezogene Selbsthilfe im Freistaat verdient gemacht haben. Einzelpersonen und Gruppen, die neue Formen der Selbsthilfearbeit ausprobiert, kreative Initiativen entwickelt oder originelle Ideen für ein Engagement in der Selbsthilfearbeit umgesetzt haben, können sich um den Preis bewerben. Die besten Ideen und Konzepte werden mit einem Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro ausgezeichnet. Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Vertretern der Selbsthilfe und des Gesundheitswesens. In Sachsen arbeiten etwa 1.000 Gruppen, in denen chronisch Kranke und Menschen mit Behinderungen sich gegenseitig unterstützen und für andere Betroffene engagieren.

Schriftliche Bewerbungen können gerichtet werden an: vdek-Landesvertretung Sachsen, Glacisstraße 4, 01099 Dresden.

Weitere Informationen bietet die Internetseite des vdek unter www.vdek.com/LVen/SAC.html.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com