Impfstoff steht vor Grippesaison zur Verfügung

Der Impfstoff gegen die saisonale Grippe steht in Sachsen bereit. Die Auslieferung an Apotheken und Großhändler läuft in diesen Tagen an. Die gesetzlichen Krankenkassen hatten die Versorgung mit Grippeimpfstoff gemeinsam ausgeschrieben. Zwei pharmazeutische Hersteller erhielten den Zuschlag. Beide Unternehmen können alle drei Regionen, in die der Freistaat bei der Ausschreibung unterteilt wurde, beliefern. Damit ist der Grippeimpfstoff rechtzeitig und in ausreichender Menge vor der aktuellen Grippesaison 2014/15 verfügbar.

Die jährliche Grippewelle begann in der Vergangenheit meist nach der Jahreswende. Um geschützt zu sein, rät die Ständige Impfkommission (STIKO), sich bereits in den Monaten Oktober oder November impfen zu lassen. Die STIKO empfiehlt die Impfung für alle Personen ab 60 Jahren. Außerdem sollten chronisch Kranke und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen geimpft werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen können seit 2003 mit Arzneimittel-Herstellern Rabattverträge abschließen, um die Kosten bei den Arzneimittelausgaben zu senken. Der Grippeimpfstoff für Versicherte in Sachsen wurde zum dritten Mal durch eine Ausschreibung beschafft.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com