Ersatzkassen in Sachsen schreiben Selbsthilfepreis 2014 aus

Bewerbungen bis Ende Juni einreichen

Zum dritten Mal loben die Ersatzkassen in Sachsen einen Selbsthilfepreis aus. Mit dem „Selbsthilfepreis der Ersatzkassen 2014“ wird das besondere ehrenamtliche Engagement von Menschen gewürdigt, die sich trotz eigener Erkrankung für andere Betroffene einsetzen. Bewerben können sich Einzelpersonen und Gruppen, die innovative und originelle Ideen entwickelt haben, um sich und anderen das Leben mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung etwas leichter zu machen. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

„Eine chronische Krankheit krempelt das Leben um. Kommt dann Unterstützung von Menschen, die in der gleichen Lage sind, stärkt das die Betroffenen“, sagte Silke Heinke, Leiterin der Landesvertretung Sachsen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek). „Die Selbsthilfe der Experten in eigener Sache ist eine wichtige Ergänzung der professionellen Gesundheitsversorgung.“

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2014. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Fachjury.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sind auf der vdek-Internetseite unter www.vdek.com/SAC/LVen/SAC.html abrufbar.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com