"Kinderrheuma ist das, was Du draus machst." - Fotoausstellung zur Selbsthilfe in Dresden zu sehen

Einander zuhören, sich helfen, gemeinsam aktiv sein: In Selbsthilfegruppen nutzen Menschen ihr Wissen und ihre Kompetenzen, um sich gegenseitig zu unterstützen. In Deutschland gibt es rund 50.000 Selbsthilfegruppen für fast alle körperlichen und psychischen Erkrankungen und Behinderungen; davon sind über 1.000 Gruppen in Sachsen tätig.

Eine Fotoausstellung, die ab 24. Oktober 2016 in der Technischen Universität Dresden zu sehen ist, will diesen vielfältigen Aktivitäten ein Gesicht geben. Der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) hatte dazu einen Wettbewerb für Studierende und junge Fotografen ausgeschrieben. Sie waren eingeladen, das breite Spektrum der Bewältigungsstrategien in Bildern einzufangen.

„Mit viel Einfühlungsvermögen, Kreativität und großem Talent ist es den Wettbewerbsteilnehmern gelungen, die gesundheitliche Selbsthilfe darzustellen“, sagt Silke Heinke, Leiterin der vdek-Landesvertretung Sachsen. „Sie haben eindrucksvoll dokumentiert, was für eine wichtige Stütze die Selbsthilfe neben der medizinischen Versorgung ist.“

Entstanden ist ein buntes Panorama, das die unterschiedlichen Sichten junger Menschen auf das Thema Selbsthilfe zeigt. Etwa das Porträt eines 83-Jährigen, der zwei Krebserkrankungen hinter sich hat und in einem Wanderverein aktiv mitmacht. Oder die Serie über eine Gruppe junger Rheumatiker, die der Fotograf monatelang mit der Kamera begleitete. Selbst von der Krankheit betroffen, sagt er über sie: „Kinderrheuma ist das, was du draus machst“.

Die Arbeiten der Preisträger zusammen mit anderen ausgewählten Einsendungen zeigt die Wanderausstellung „DAS KANN SELBSTHILFE“. In Dresden ist die Ausstellung bis zum 4. November 2016 im Andreas-Schubert-Bau auf dem Zelleschen Weg 19 zu sehen.

Ausgewählte Bilder können im Downloadbereich unter www.vdek.com/presse/bildarchiv/Fotowettbewerb_Selbsthilfe.html heruntergeladen werden.

 

 

Der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleister aller sechs Ersatzkassen: Techniker Krankenkasse (TK), BARMER GEK, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk -Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse. Sie versichern zusammen mehr als 26 Millionen Menschen in Deutschland, davon 880.000 Menschen in Sachsen.

 

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com