Neuer Geschäftsführer der Geschäftsstelle ARGE NÄV in Sachsen

Frank Krause (41) übernimmt zum 1. September 2018 die Geschäftsführung der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Notärztliche Versorgung (ARGE NÄV).

Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung mit. Während dieser Zeit trug er bei der IKK classic unter anderem Verantwortung für die Bereiche Notärztliche Versorgung, Rettungsdienst sowie die ambulante ärztliche Sicherstellung.

Frank Krause freut sich auf die neue Herausforderung: "Die Verantwortung für die Sicherstellung der notärztlichen Versorgung der Menschen in Sachsen zu übernehmen, ist eine reizvolle Aufgabe. Dass dabei nichts geht ohne das außerordentliche Engagement der Notärzte vor Ort, die neben ihrer beruflichen Tätigkeit in Klinik oder Praxis noch zusätzlich freiwillig Notarztdienste übernehmen, ist mir klar. Für deren gesellschaftliche Wertschätzung möchte ich in meiner neuen Position auch mit sorgen."

 

Über die Arbeitsgemeinschaft Notärztliche Versorgung:

Der Sicherstellungsauftrag für die notärztliche Versorgung obliegt im Freistaat Sachsen den Krankenkassen und ihren Verbänden sowie dem Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek).

Hierfür gründeten sie 2004 in Dresden die „Arbeitsgemeinschaft Sächsischer Krankenkassen und Verbände der Krankenkassen für die notärztliche Versorgung (ARGE NÄV)". Die operativen Aufgaben zur Erfüllung des Sicherstellungsauftrages nimmt die Geschäftsstelle ARGE NÄV mit Sitz in Dresden war.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com