Ergebnisse Koalitionsverhandlungen: vdek begrüßt gesundheitspolitische Pläne

Zu den vorgestellten Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen in Sachsen erklärt Silke Heinke, Leiterin der Landesvertretung Sachsen des Verbands der Ersatzkassen e.V. (vdek), in einer ersten Bewertung:

„Wir begrüßen, die Sicherstellung der medizinischen Versorgung als eine zentrale Aufgabe anzugehen und dabei neue Versorgungsformen voranzubringen. Mit Medizinischen Versorgungszentren, sektorenübergreifenden Versorgungs- und Kooperationsstrukturen, der Entlastung der Ärzte durch medizinische Assistenzberufe oder etwa der Digitalisierung werden die richtigen Weichen gestellt. Auch die Bekenntnis, für jeden, der Pflege braucht, ein verlässliches und bezahlbares Hilfesystem bereitzustellen, ist positiv hervorzuheben. Das angekündigte Programm zur Investitionsförderung, mit dem Plätze in der Kurzzeitpflege geschaffen werden sollen, befürworten wir. Ebenso die Absicht, sich für eine nachhaltige Finanzierung der Leistungen der Pflegeversicherung und eine Begrenzung der Eigenanteile in der stationären Pflege einzusetzen.“

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com