Gesundheitsförderung in Kindertageseinrichtungen

Gesetzliche Krankenkassen unterstützen gesundes Aufwachsen

Die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen fördern im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit das Projekt „Regionalstelle Kita“ ab April 2021 mit über einer Million Euro für die kommenden vier Jahre.

Kinder erlernen die für ihre Gesundheit wichtigen Verhaltensweisen dort, wo sie ihren Alltag verbringen. Daher sind gerade Kindertageseinrichtungen wichtige Orte, in denen die Kinder schon früh und auf spielerische Art und Weise an eine gesunde Lebensweise herangeführt werden können. Ziel der Kita-Regionalstellen ist es, insbesondere die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder in den drei beteiligten Landkreisen Bautzen, Görlitz und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu fördern und ihnen langfristig ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Dafür unterstützen, vernetzen und beraten die Regionalstellen die Kitas im jeweiligen Landkreis bedarfsbezogen bei der Umsetzung von gesundheitsförderlichen Angeboten für die Kinder.

„Unser Anliegen ist es, mit dem Projekt die Einrichtungen in den Landkreisen zu unterstützen, Prävention und Gesundheitsförderung in den Kitaalltag zu integrieren. Langfristig sollen die Mitarbeitenden die gesundheitsförderlichen Maßnahmen in ihren Einrichtungen eigenständig planen und umsetzen“, sagt Jenny Müller stellvertretend für das GKV-Bündnis für Gesundheit in Sachsen. Eine überregionale Koordinatorin vernetzt die drei Regionalstellen miteinander und begleitet sie fachlich.

Die Förderung erfolgt durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a Abs. 3 SGB V.

Gemeinsam mit vielen Partner engagieren sich die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen für die Stärkung der Gesundheit der sächsischen Bevölkerung über die „Landesrahmenvereinbarung“. Informationen dazu auf: https://www.p-sachsen.de/

Das GKV-Bündnis für Gesundheit bietet Kommunen in Kooperation mit Projektträgern weitere Fördermöglichkeiten an. Das Programmbüro Sachsen informiert und berät Interessierte bezüglich der Förderkriterien und -bedingungen. Mehr Informationen unter: https://www.gkv-buendnis.de/buendnisaktivitaeten/wir-in-den-laendern/sachsen/

In Sachsen ist das Programmbüro beim Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) angesiedelt:

Programmbüro des GKV-Bündnisses für Gesundheit Sachsen
Frau Jenny Müller
c/o Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen
Glacisstraße 4
01099 Dresden

Tel.: 0351 / 876 55 30
Fax: 0351 / 876 55 43
E-Mail: jenny.mueller@vdek.com

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com