Informationen zum Coronavirus

Ersatzkassen bieten Rat zu Covid-19 über Hotlines und Internet

Angesichts der besonderen Gefährdungssituation durch das Corona-Virus SARS-CoV-2 sind viele Menschen verunsichert. Sie haben viele Fragen und suchen Rat. Wie kann ich mich vor dem Corona-Virus schützen? Für wen gelten die Quarantäne-Bestimmungen? Wer wird getestet - und darf man mit einer Erkältung überhaupt noch zum Arzt gehen?

Die Landesvertretung Schleswig-Holstein des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) weist deshalb darauf hin, dass alle Ersatzkassen Informationen und Beratung über spezielle Telefon-Hotlines und ihre Internet-Portale anbieten.

•    TK 0 40 / 46 06 61 91 60
•    Barmer 08 00 / 84 84 11 1
•    DAK-Gesundheit 0 40 / 32 53 25 80 0
•    KKH 0 89 / 95 00 84 18 8
•    hkk 08 00 / 25 55 44 5
•    HEK 08 00 / 02 13 21 3

Umfassende Informationsmöglichkeiten

Der vdek hat ebenfalls Informationen rund um den Themenkomplex Corona-Virus/SARS-CoV-2/Covid-19 auf seiner Internetseite unter http://www.vdek.com/corona-virus-covid-19.html gebündelt.

Hier finden Sie Wissenswertes zu den Themen

•    Patientensicherheit
•    zahnärztliche Versorgung
•    psychotherapeutische Versorgung
•    Pflegeversorgung
•    Hebammenhilfe
•    Hilfsmittelversorgung
•    Heilmittelversorgung

Aktuelle und nützliche Informationen bietet auch die Landesregierung unter www.schleswig-holstein.de

Die vdek-Landesvertretung appelliert an die Menschen in Schleswig-Holstein, diese Informationsmöglichkeiten zu nutzen und die laufenden Veröffentlichungen und Empfehlungen der Behörden unbedingt zu beachten.
 

Pressemitteilung vom 26.03.2020 zum Download Ersatzkassen bieten Rat zu Covid-19 über Hotlines und Internet

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com